VG-Wort Pixel

"Es ist immer noch eine große Verbrennung" Böser Unfall bei Fernanda Brandao

Fernanda Brandao
Fernanda Brandao
© Getty Images
Das Jahr 2017 endete für TV-Sternchen Fernanda Brandao alles andere als glücklich: Sie zog sich eine böse Verletzung zu

Was für ein unglücklicher Abschluss des Jahres für Fernanda Brandao, 34. Die brasilianische Schönheit hat die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel in Indien verbracht - dort kam es zu einem bösen Unfall.

Unfall bei Fernanda Brandao

Beim Schwimmen im erlebte die Sängerin eine böse Überraschung: Sie wurde von einer Qualle gestochen. "Ich wurde vor ein Paar Tagen von einer großen Qualle im Meer erwischt, die schlimmsten Schmerzen sind zwar schon vorbei... aber es ist immer noch eine große Verbrennung die langsam heilt", schreibt sie auf ihrem Facebook-Account. 

Fernanda Brandao macht sich große Sorgen

Jetzt heißt es: "geduldig sein und abwarten", bis die Schmerzen weniger werden. Mit einem solchen Stich ist schließlich nicht zu spaßen. Die bis zu 20 Meter langen Nesselfäden sorgen für schwere Hautreaktionen wie Ausschlag, Juckreiz und Verbrennungen. Wie im Falle von Fernanda Brandao. Vor allem sorgt sich die hübsche Musikerin wegen ihrer Teilnahme bei der "Promi-Darts-WM 2018", bei der sie auch Tim Wiese, 36, Stefan Effenberg, 49, oder Ruth Moschner, 41, mitmachen werden. Denn leider ist ihr rechter Arm, ihr Wurfarm, in Kontakt mit der fiesen Qualle gekommen. Autsch! Wir sagen: Gute Besserung! 

lsc Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken