Felix van Deventer: "GZSZ"-Star aus dem Krankenhaus entlassen

Knapp eine Woche musste Felix van Deventer nach seinem Sturz vom Balkon im Krankenhaus verbringen. Jetzt durfte er wieder nach Hause.

Schauspieler Felix van Deventer kuriert sich ab jetzt zuhause aus

Gute Nachrichten von "GZSZ"-Star Felix van Deventer (23). Nachdem der Schauspieler nach einem Sturz vom Balkon in einem Krankenhaus behandelt werden musste, wurde er nun wieder entlassen. "Ich bin endlich raus aus dem Krankenhaus und auf dem Weg der Besserung", lässt er seine Fans in einer Videobotschaft wissen. Natürlich würde er noch Schmerzmittel bekommen und müsse künftig alle drei Tage zum Röntgen im Krankenhaus erscheinen, aber er könne laufen - "noch nicht schnell, aber das wird schon", meint der 23-Jährige.

Der "GZSZ"-Schauspieler war am vergangenen Freitag vier Meter tief von einem Balkon gestürzt und hat sich dabei einen Teil der Wirbelsäule gebrochen. Die "positiven Nachrichten", die er von Fans und Familie seither erhalten habe, hätten ihn jedoch gestärkt, schnell wieder gesund zu werden. Und auch der Sender RTL lässt van Deventer die besten Genesungswünsche zukommen. "Wir freuen uns sehr für Felix und seine Familie, dass er das Krankenhaus heute wieder verlassen konnte", sagt Pressesprecher Frank Pick gegenüber RTL.

Vin Diesel gratuliert Meadow Walker

"Liebe dich, Kind. Dein Onkel Vin"

Paul Walker
Vin Diesel gratuliert Meadow Walker mit einer rührenden Botschaft zur Volljährigkeit.
©Gala

Wann kehrt er ans Set zurück?

Da nicht auszuschließen sei, dass der "GZSZ"-Star in absehbarer Zeit doch noch an der Wirbelsäule operiert werden muss, scheint seine Rückkehr ans Set der Daily-Serie in den Sternen zu stehen. Gedrängt wird der 23-Jährige von den Verantwortlichen nicht. "Für die Produktion hat es nun alleroberste Priorität, dass Felix wieder gesund wird und sich erholt", versichert Pressesprecher Pick.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche