VG-Wort Pixel

Farina Opoku Starkes Statement! Trennung von ihrem Ehemann

Farina Opoku
Farina Opoku
© Jeremy Moeller / Getty Images
Nachdem die Gerüchteküche einige Tage lang brodelte, gibt Farina Opoku nun mit einem starken Statement die Trennung von ihrem Ehemann bekannt.

Farina Opoku, auch bekannt als "Novalanalove", feiert auf Instagram seit Jahren beeindruckende Erfolge, die Kölnerin gehört zu den erfolgreichsten Influencerinnen Deutschlands, im Netz folgen ihr mehr als 1,8 Millionen Menschen. Ihr größtes Glück ist seit dem 6. August 2022 allerdings ihre kleine Tochter Nola Kiana, die sie nun auch durch einen dunklen Lebensabschnitt begleiten wird: Farina hat sich von ihrem Ehemann, Pouya Yari alias DJ Jeezy, getrennt. Das gibt Opoku am Montagmorgen, 28. November 2022, mit einem starken Statement auf Instagram bekannt.

"Ich verlasse das sinkende Schiff erhobenen Hauptes"

"Ich bin normalerweise kein Fan davon, Dinge öffentlich auszutragen, das ist nicht mein Stil. Aber diesmal bin ich dazu gezwungen und deshalb möchte ich dazu ein Statement abgeben, um es einerseits hinter mich zu bringen und nach vorne zu schauen und andererseits die Leute zu bremsen, die mit ihren eigenen Theorien und Spekulationen reingrätschen. Ich bin kein abgebrühter Mensch, aber sehr gefasst. Denn das ist auch keine Sache, die überraschend ist oder ein Riesen-Schock. Ich hab mich drauf vorbereitet und verlasse das sinkende Schiff erhobenen Hauptes", schreibt Farina Opoku zu einer Zitattafel.

Weiter erklärt sie: "Die Beziehung war immer ein Auf und Ab. Ich bin nicht taub und nicht blind und es sind viele unverzeihliche Dinge passiert, aber wenn mich jemand um eine Chance bittet, dann bekommt er diese. Tief in meinem Herzen konnte ich nie wirklich verzeihen, aber ich habe meinem Gegenüber den Gefallen getan und wirklich an das Gute geglaubt und nie die Hoffnung aufgegeben. Aber jetzt, wo Nola auf der Welt ist, ist alles anders. Ich sehe Dinge mit anderen Augen und möchte ihr so eine Beziehung nicht vorleben. Keine Traumhochzeit, kein Traumhaus, keine Idealvorstellung einer Familie kann jemanden ändern, der es selbst nicht möchte bzw. aus eigener Kraft nicht schafft."

Farina Opoku bedankt sich für die öffentliche Unterstützung

Trotzdem seien die sechs gemeinsamen Jahre "keine Verschwendung" gewesen, "denn es gab wunderschöne Momente und daraus ist mein gesundes, wunderschönes Wunschkind entstanden, wofür ich immer dankbar sein werde." Ihre Tochter habe "eine riesengroße Familie, die für immer bleiben wird", und Farina wird sie "täglich voller Liebe" anlächeln und es wird ihr "niemals an etwas fehlen". Abschließend betont die Unternehmerin allerdings: "Aber ich bin zu jung, das Leben zu kurz und mir geht es gerade damit besser als gedacht. Alles andere wird die Zeit zeigen. Danke für eure lieben Worte. Time to heal (dt. Zeit zu heilen,  Anm. d. Red.)."

Farina und Pouya gaben sich im September 2019 während einer Traumhochzeit auf Ibiza das Jawort, ihre Tochter kam im August 2022 zur Welt.

Verwendete Quellen: instagram.com

aen Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken