VG-Wort Pixel

Exklusiv: "Promi Big Brother" Fight der Blondinen


Wie Gala.de exklusiv erfuhr kämpfen die drei Blondinen Angelina Heger, Sarah Knappik und Jordan Carver um den Einzug bei "Promi Big Brother". Aber auch die anderen Kandidaten sind noch keinesfalls sicher dabei

Von Janina Kirsch

Ab 15. August ist es soweit: "Promi Big Brother" geht in die nächste Runde. Schon seit Wochen wird spekuliert, welcher mehr oder weniger bekannte deutsche Star in den Container zieht und sich 15 Tage lang der totalen Überwachung aussetzt.

Gala.de verkündete bereits, dass neben Hamburgs Ex-Innensenator Ronald Schill und Teppichluder Janina Youssefian, 32, auch Ex-Bachelor Paul Janke, 32, und Natascha Ochsenknecht, 49, mit von der Partie bei "Promi Big Brother" sein werden.

Doch welcher Promi darf nächsten Monat noch die Koffer packen? Wie Gala.de exklusiv erfuhr, kämpfen drei Blondinen um eines der Tickets: Angelina Heger, Sarah Knappik und Jordan Carver. Ex-Bachelor-Kandidatin vs. Ex-Dschungelcamp-Insassin vs. Ex-Wild-Girls-Teilnehmerin. Alle drei Trash-TV-erprobt, alle drei für einen Zicken-Krieg gut. Angeblich sei man sich auf Seiten der Produktionsfirma aber noch nicht einig, wer von den drei Damen am Ende den Vertrag unterschreiben darf. Angelina sei momentan sehr beliebt, von Sarah hingegen verspreche man sich mehr Unterhaltung, sagt ein Insider gegenüber Gala.de. Und die Argumente des Busen-Models Jordan Carver sind sowieso unübersehbar.

Doch auch bei anderen Kandidaten, wie Natascha Ochsenknecht oder Janina Youssefian – deren Teilnahme eigentlich gesichert schien – sei der Vertrag noch nicht endgültig unterzeichnet worden. Täglich soll ihnen zu - und wieder abgesagt werden. Was man sich bei "Endemol" von dieser Hinhaltetaktik verspricht? Man wolle wohl nicht, dass sich die Teilnehmer vorher untereinander absprechen, vermutet der Insider. Was auch immer die Gründe sind – viel Zeit um eine Entscheidung zu fällen, bleibt den Machern der Fernsehshow nicht mehr.

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken