Marc Batchelor: Ex-Fußballer wurde erschossen

Der ehemalige Fußball-Profi Marc Batchelor ist tot. Er wurde absichtlich erschossen. 

Mark Batchelor (†)

Trauer um Marc Batchelor: Der südafrikanische Ex-Profi-Fußballer, der 2014 im Mord-Prozess gegen Oscar Pistorius, 32, aussagte, wurde von Auftragskillern in Johannesburg ermordet. 

Mord an Marc Batchelor

"Er wurde von zwei Männern angegriffen, die ein Motorrad fuhren", sagte ein Polizeisprecher gegenüber der South African Broadcasting Corporation. "Er wollte gerade in seine Räumlichkeiten fahren. Die Verdächtigen haben mehrmals auf ihn geschossen. Er starb im Auto und sie fuhren davon, ohne etwas mitzunehmen."
Wie "The Sun" schreibt, sei die Tat am Montagmorgen (15. Juli) gegen 18 Uhr Ortszeit vor dem Haus von Batchelor in Olivedale, Johannesburg, geschehen. Ein Foto, das die Polizei auf Twitter veröffentlichte, zeigt sieben Einschusslöcher im Fenster von Batchelors Wagen. Die Ermittlungen laufen, Verdächtige hat man noch nicht identifiziert.

Mark Batchelor (†) und Oscar Pistorius 

 

Manuela Schwesig

Sie äußert sich persönlich zu ihrer Krankheit

Manuela Schwesig
In einer Video-Botschaft auf Instagram äußert sich Manuela Schwesig nun persönlich zu ihrer Brustkrebs-Erkrankung.
©Gala

Ex-Fußballer sagte 2014 gegen Oscar Pistorius aus

Marc Batchelor, der in den 1990er Jahren für diverse südafrikanische Clubs spielte und zuletzt als TV-Experte tätig war, war 2014 Teil des Mord-Prozess gegen Oscar Pistorius gewesen. Der Athlet hatte im Februar 2013 seine damalige Freundin, Model Reeva Steenkamp, †29, in seinem Haus in Pretoria erschossen. Batchelor belastete den "Blade Runner" schwer: Pistorius habe ihm einst gedroht, die Beine zu brechen, weil er annahm, Batchelor habe mit Pistorius damaliger Freundin Samantha Taylor geschlafen. Der Fußballer, der unter anderem bei Kaizer Chiefs und Orlando Pirates gespielt hat, hat mehrmals im Prozess neben Reeva Steenkamps Familie Platz genommen. Nach der Verurteilung Oscar Pistorius' hatte Marc Batchelor öffentlich kritisiert, dass Pistorius nicht für Mord, sondern nur für Totschlag verurteilt worden war.

Verendete Quelle: BBC, The Sun, Twitter

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche