VG-Wort Pixel

Ex-DSDS-Star Lisa Bund Ehe-Aus nach 14 Jahren Beziehung

Lisa Bund
Lisa Bund
© instagram.com/lisa.bund
14 Jahre waren Lisa Bund und ihr Mann Sharia ein Paar, jetzt sind sie gescheitert. Die Liebe ist erloschen.

Im August 2020 hatte Lisa Bund, 32, noch von ihrem Ehemann Sharia geschwärmt, ihn als die große Liebe ihres Lebens bezeichnet, jetzt ist es vorbei. Das bestätigt die Ex-DSDS-Teilnehmerin gegenüber RRTL – allerdings nicht ganz freiwillig.

Lisa Bund hat sich getrennt

2007 nahm Lisa Bund an DSDS teil. Die Show konnte sie zwar nicht gewinnen, traf aber im gleichen Jahr ihre große Liebe Sharia. Zehn Jahre lang waren die beiden glücklich miteinander, bevor sie sich 2017 das Jawort gaben. Drei Jahre lang hielt die Ehe, jetzt ist es aus. Eigentlich hatte sie die Trennung erst einmal nicht mit der Öffentlichkeit teilen wollen, doch nachdem die Information an die Presse durchgesickert war, sah sie sich nun gezwungen, darüber zu sprechen, so sagt sie selbst. Im Interview mit RTL erklärt Lisa, wie es zur Trennung kommen konnte.

Ein Grund für das Ehe-Aus sei die Corona-Pandemie, erklärt die 32-Jährige im Interview. Sharia ist DJ, hatte keine Aufträge mehr. Beide hätten während der letzten Monate viel Zeit miteinander verbracht und dabei einen entscheidenden Fehler gemacht, so sagt Lisa. "Wir haben zu viel geschwiegen in dieser schlimmen Corona-Zeit und dann kam eines zum anderen." 

Sie habe sich in den Gedanken hineingesteigert, Sharia würde sie nicht mehr lieben. Sie habe "Hirngespinste" entwickelt, ihm nicht mehr vertraut. Dadurch sei sie in eine Art "Loch" gefallen, in dem sie sich nicht wohlgefühlt habe. Aus diesem musste sie dann ausbrechen, so sagt die 32-Jährige. 

Entscheidung nicht leichtfertig getroffen

Obwohl sie selbst die Entscheidung getroffen hat, fällt ihr diese keineswegs leicht. Immer wieder muss sie sich im Gespräch mit dem Kölner Sender sammeln, ringt mit den Tränen. Es scheint, als könne sie nicht so recht fassen, dass ihre Liebe gescheitert ist. Wie es nun weitergehen wird, das weiß sie selbst noch nicht. Sie hofft, dass beide irgendwann sagen können, die richtige Entscheidung getroffen zu haben, und dass sie Freunde sein können. Doch das wird noch eine Weile dauern, dessen ist sich die Ex-DSDS-Teilnehmerin bewusst. 

Über eine Scheidung haben die Noch-Eheleute nicht gesprochen. Doch Lisa stellt klar: "Ich glaube zwar nicht, dass es eine Versöhnung gibt, aber er soll wieder glücklich werden. Er wird immer eine wichtige Person für mich bleiben."

Verwendete Quelle: rtl.de

abl Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken