VG-Wort Pixel

Evelyn Burdecki Findet sie bei "Let's Dance" ihre große Liebe?

Evelyn Burdecki
Evelyn Burdecki
© Getty Images
Beruflich läuft es für die Dschungel-Königin Evelyn Burdecki mehr als rund. Nur in der Liebe, da blieb die hübsche Blondine bisher leider erfolglos. Ob "Let's Dance" nun nicht nur ihren Puls, sondern auch ihr Herz höher schlagen lassen wird, darüber haben wir mit Evelyn im GALA-Interview gesprochen 

Für Evelyn Burdecki, 30, könnte das Jahr 2019 nicht besser laufen. Erst zieht sie im australischen Dschungel an allen vorbei, sichert sich die heiß begehrte Dschungelkrone und nun ist die quirlige Blondine auch bei "Let's Dance" auf der Überholspur. Während der großen Kennenlern-Show am Freitag trafen wir die 30-Jährige zum GALA-Interview. Wie hoch Evelyn wohl die Chance einschätzt, bei "Let's Dance" ihren Traumprinzen zu finden? Wir haben sie gefragt! 

Evelyn Burdecki im GALA-Interview 

GALA: Sie sagen selbst über sich, dass Sie manchmal etwas verpeilt sind. Fällt es Ihnen schwer, die Tanz-Choreografie zu merken?
Evelyn Burdecki: Zu Beginn dachte ich nicht, dass es mir schwer fallen wird. Denn eigentlich war ich damals in der Schule immer ganz gut im Vokabeln lernen. Aber hier bei „Let’s Dance“ ist es etwas komplett anderes; das ist fünf in einem. Du musst deine Mimik als Vokabel lernen, du musst dein Ausdruck als Vokabel lernen, deine Füße, deine Beine – komplett deinen ganzen Körper. Die Jungs hier haben mir schon gesagt, dass ich einen Tiramisu-, Panna-Cotta- und Gelatine-Körper habe – kurzum es schwabbelt zu sehr und es fehlt mir an Spannung.

Oh je, das hört ja keine Frau gerne ...
Nein, aber mein Ziel ist es, eine Currywurst zu werden – die sind ja fest, oder? 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Stimmt. 
Und schmecken tun sie ja auch (lacht).

Nun sind Sie in den nächsten Wochen von Profi-Tänzern umgeben, deren Job es ist, sich zum Rhythmus und Beat ansehnlich zu bewegen. Legen Sie in Ihrem privaten Umfeld auch Wert darauf, dass ein Mann gut tanzen kann?
Also in der Beziehung ist mir das total egal. Wenn der Mann andere Sachen gut kann, ist mir das wichtiger. Aber hier bei „Let’s Dance“ natürlich schon. Mein Tanzpartner  Evgeny Vinokurov hat mich auch fest im Griff – das habe ich schon gemerkt. Wenn er mich so an sich zieht, fühle ich mich manchmal wie bei „Ghost – Nachricht von Sam“ – die Szene wo Sam in Molly verschwindet.

Sie haben ja schon bei einigen TV-Formaten wie beispielsweise „Take me out“, „Bachelor“ oder „Bachelor in Paradise“ versucht, Ihre Liebe zu finden. Glauben Sie, Sie könnten sich vielleicht bei „Let’s Dance“ verlieben? 
Nein, ich glaube bei „Let’s Dance“ geht es wirklich nur ums Tanzen. Man hat hier gar keine Zeit für die große Liebe, weil man hier so hart trainiert und sich beispielsweise auch Kopfnüsse gibt. Evgeny hat mir schon eine gegeben (lacht). Ich habe deswegen auch noch immer eine Beule an der Stirn. Das war irgendwann im Gruppentanz. 

Also keine Chance für die Liebe ...
Doch die Liebe zum Tanzen werde ich hier hoffentlich entdecken oder die zu den Füßen. Oder Tritten oder zu den blauen Flecken vielleicht ... 

Sie haben ja mal gesagt, dass Sie bei „Let’s Dance“ mitmachen, weil Sie für Ihren Hochzeitstanz üben möchten. Wie sollte Ihre Traumhochzeit aussehen? 
Ich möchte auf jeden Fall in Weiß heiraten. Am besten auch mit einer weißen Kutsche und weißen Pferden – die können von mir aus aber auch gerne aus Plastik sein, mit Batterien drin. Aber Weiß sollte es auf jeden Fall sein.  

Evelyn Burdecki
jku Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken