VG-Wort Pixel

Evan Peters + Emma Roberts Erst Schläge, jetzt Hochzeit


Emma Roberts und Evan Peters wollen offenbar heiraten. Noch vor wenigen Monaten hatten sie einen handfesten Streit

In den vergangenen Monaten gab es eher negative Schlagzeilen über die Beziehung von Emma Roberts und Evan Peters. Doch mittlerweile scheinen sich die beiden Schauspieler zusammengerauft zu haben, sie wollen sogar heiraten. Laut einem Bericht des TV-Starmagazins "Extra" soll der 26-Jährige seine Freundin über die Weihnachtsfeiertage in New York mit einem pink- und goldfarbenem Ring überrascht haben.

Die Nichte von Hollywood-Ikone Julia Roberts habe natürlich "Ja" gesagt. Mit dem Klunker an der Hand wurde sie laut "hollywoodlife.com" am Sonntag (5. Januar) in New Orleans gesichtet. Wann die Hochzeit stattfinden soll, steht allerdings noch nicht fest. Nach der Verlobung sollen die beiden für die Silvesterfeierlichkeiten nach London geflogen sein.

Die "American Horror Story"-Darsteller, die sich am Set des Films "Adult World" kennenlernten, sind seit fast zwei Jahren ein Paar.

Dass es irgendwann zur Hochzeit zwischen Emma Roberts und Evan Peters kommen wird, war Anfang Juli 2013 allerdings noch nicht abzusehen. Damals gerieten die beiden Schauspieler in einen heftigen Streit, in dem Roberts ihren Liebsten tätlich angriff, ihm die Nase blutig schlug und ihn mehrfach biss. Die 22-Jährige wurde sogar kurz von der Polizei in Gewahrsam genommen.

Seit der Prügelattacke, die für Emma Roberts keine rechtlichen Folgen hatte, versucht das Paar, seine Beziehung zu kitten. Leicht scheint das allerdings nicht zu sein - ein Insider sagte dem amerikanischen Magazin "In Touch" vor einigen Wochen: "Emma und Evan streiten sich sehr oft. Ihre Beziehung läuft nicht gut."

Vielleicht bringt die Traumhochzeit ein wenig mehr Zärtlichkeit für Emma Roberts und Evan Peters.

iwe / CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken