VG-Wort Pixel

Eva Mendes Geheimnis um Esmeralda


Eva Mendes hat den wahren Grund verraten, warum sie und Ryan Gosling ihre gemeinsame Tochter Esmeralda genannt haben

Am Sonntag feierte sie im kleinen Kreis den ersten Geburtstag ihres Kindes. Jetzt hat Eva Mendes verraten, warum sie und Ryan Gosling ihre Tochter Esmeralda genannt haben.

Faible für den "Glöckner von Notre-Dame"

In der Talkshow von Wendy Williams plauderte die 41-Jährige am Mittwoch über die Gründe für die ungewöhnliche Namensgebung. "Wir lieben den "Glöckner von Notre-Dame'", schwärmte die Schauspielerin. "Wir lieben den Namen, den Zeichentrickfilm und die Novelle ... Er ist uns immer wieder in den Sinn gekommen." In der fiktiven Geschichte von Victor Hugo aus dem 19. Jahrhundert heißt die bei Sinti und Roma aufgewachsene Tänzerin Esmeralda.

Familiäre Gründe

Aber es gibt noch einen anderen, weitaus praktischeren Grund: "Tatsächlich ist es ein sehr beliebter lateinamerikanischer Name", erklärte die Tochter kubanischer Eltern. "Deshalb ist es leicht für meinen Vater und bestimmte Familienmitglieder, die noch immmer nicht englisch reden, ihn auszusprechen." Das sei ein wichtiger Punkt gewesen, so Eva Mendes. Der Name Esmeralda kommt aus dem Spanischen und bedeutet "Smaragd" oder "Edelstein".

mzi Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken