VG-Wort Pixel

Eva Mendes + Ryan Gosling Traummann wird Traumdaddy


Seit Monaten haben sich Eva Mendes und Ryan Gosling nicht mehr zusammen in der Öffentlichkeit gezeigt. Doch statt Trennung gibt es schöne Neuigkeiten: Sie werden Eltern - und zwar schon bald

Eingefleischte Ryan-Gosling-Fans konnten sich zwar wegen der Trennungsgerüchte in den vergangenen Monaten Hoffnungen machen, dass der Schauspieler vielleicht doch bald wieder auf dem Markt ist. Das hat sich nun jedoch endgültig geändert. Denn statt Trennung werden die Familienbande zwischen Ryan Gosling und Eva Mendes nur noch stärker. Das Hollywoodtraumpaar erwartet sein erstes Kind.

Das berichten unter anderem "people.com" und "usmagazine.com" übereinstimmend. Eva Mendes und Ryan Gosling müssen auch gar nicht mehr lange auf den Nachwuchs warten. Denn die 40-Jährige soll bereits im siebten Monat schwanger sein. "Sie ist schon seit einiger Zeit bereit, Mutter zu werden", verriet ein Insider dem Magazin "OK!". "Und diese Erfahrung mit Ryan zu teilen, ist ein wahr gewordener Traum für sie."

Noch im Februar hatte Eva Mendes allerdings alle Schwangerschaftsgerüchte in der TV-Show von Ellen DeGeneres bestritten: "Das ist so lächerlich", sagte die Schauspielerin damals. "Es hat alles angefangen, als ich nicht durch die Scanner am Flughafen gehen wollte." In ihrem weit geschnittenen Kleid war auch noch kein Babybäuchlein zu sehen.

Ab März vermied sie es dann gänzlich, in der Öffentlichkeit zu erscheinen. Eva Mendes begleitete Ryan Gosling auch nicht nach Cannes, wo er sein Regiedebüt "Lost River" vorstellte.

Obwohl das Baby der erste Nachwuchs für beide sein wird, haben der 33-Jährige und seine Freundin bereits ein wenig Erfahrung als Eltern. Sie lernten sich 2011 bei den Dreharbeiten zu "A Place Beyond The Pines" kennen. Im Film haben Eva Mendes und Ryan Gosling einen gemeinsam Sohn. Einem Insider zufolge hat der Frauenschwarm nun vor, ein Superdad zu werden. "Ryan ist ohne Vater aufgewachsen", zitiert "OK!" die Quelle. "Deshalb hat er immer gesagt, wenn er Kinder hat, wird er keine Kompromisse machen."

iwe Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken