Eva Mendes + Ryan Gosling Liebe am Arbeitsplatz


Eigentlich stehen Eva Mendes und Ryan Gosling gerade nur gemeinsam vor der Kamera. Daraus ist nun wohl mehr geworden: Die beiden wurden turtelnd gesichtet - abseits des Filmsets. In Ryan Goslings Beuteschema würde die hübsche Latina jedenfalls sehr passen

Es ist schon so etwas wie eine Binsenwahrheit: Die meisten Beziehungen entstehen am Arbeitsplatz. Warum sollte das in Hollywood auch anders sein? Bei Ryan Gosling und Eva Mendes hat es jedenfalls am Set gefunkt, berichtet das "Us Magazine".

Eigentlich stehen die beiden gerade für "The Place Beyond the Pines" zusammen vor der Kamera. Doch aus der Freundschaft unter Kollegen ist nun wohl mehr geworden. Am Samstag (3. September) wurden sie bei einem gemeinsamen Ausflug nach Disneyland gesichtet - händchenhaltend. Und während sie sich an den verschiedenen Spielgeräten austobten, darunter die Achterbahn und eine Schießbude, blieb immer wieder Zeit für einen romantischen Kuss, eine Umarmung...

Bestätigt wurden bisher weder eine ernsthafte Beziehung noch eine etwaige Kurz-Affäre. Letzteres wäre für beide Stars nichts Ungewöhnliches. Gosling hatte wohl einen solchen Blitz-Flirt mit Olivia Wilde und Blake Lively, Eva Mendes war in der Vergangenheit bereits mit vielen ihrer männlichen Kollegen in Verbindung gebracht worden. Nach ihrer Trennung von Regisseur George Gargurevich etwa wollen Beobachter sie knutschend mit Jason Sudeikis gesehen haben.

Aber auch für eine längere Beziehung würde sich diese Verbindung bestens anbieten - und das nicht nur, weil sowohl Mendes als auch Gosling zu den begehrtesten Singles in Hollywood zählen. Eva Mendes passt zudem so gut wie perfekt in Ryan Goslings Beuteschema. Der 30-Jährige hatte sich in der Vergangenheit längerfristig vor allem mit Frauen eingelassen, die älter als er sind: Die drei Jahre ältere Rachel McAdams oder Sandra Bullock, mit der der Altersunterschied 17 Jahre beträgt - da würde die 37-jährige Mendes sehr gut hineinpassen. Und: Sandra Bullock und Ryan Gosling waren sich ebenfalls am Arbeitsplatz, bei Dreharbeiten zu "Mord nach Plan", näher gekommen - aber das ist ja nichts Besonderes.

smb

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken