Eva Longoria: Trennung

Schauspielerin Eva Longoria ist nicht mehr mit ihrem Lover Mark Sanchez zusammen.

Eva Longoria (37) ist wieder zu haben.

Die Schauspielerin ('Desperate Housewives') hat sich von Footballspieler Mark Sanchez (25, 'New York Jets') getrennt. Ein PR-Sprecher des Sportlers bestätigte dies gegenüber 'Us Weekly' und betonte, das Liebes-Aus sei friedlich vonstatten gegangen. Schuld sollen wie üblich die übervollen Terminkalender gewesen sein: "Mark vergöttert und respektiert Eva. Es ging mehr um die Terminpläne der beiden als um irgendetwas anderes. Sie werden enge Freunde bleiben."

Auch Bekannte des Paares erzählten, dass zwischen den Promis eigentlich alles gestimmt hätte - wären die beruflichen Verpflichtungen nicht gewesen. "Es gab kein Drama", sagte eine Freundin Longorias dem US-Magazin. "Sie haben einfach komplett unterschiedliche Termine und Lebensstile."

Im Juni hatte sich Eva Longoria von Eduardo Cruz, dem jüngeren Bruder von Schauspielerin Penélope Cruz (38, 'Nine'), getrennt. Einen Monat später gab sie ihre Beziehung zu Sanchez bekannt. Die Künstlerin war bereits zweimal verheiratet: 2002 heiratete sie 'General Hospital'-Star Tyler Christopher (39), zwei Jahre später folgte die Scheidung. 2007 sagte Eva Longoria zu Basketballer Tony Parker (30) Ja, trennte sich aber 2010, nachdem er sie betrogen hatte.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche