VG-Wort Pixel

Eva Longoria Darunter leidet sie in der Schwangerschaft

Eva Longoria
© Reuters
Eva Longoria wird 2018 zum ersten Mal Mutter. Eine Schwangerschaft bringt aber auch ein paar ein Entbehrungen mit sich

Ihr größter Wunsch geht bald in Erfüllung: In wenigen Monaten wird Eva Longoriaihr erstes Baby zur Welt bringen. Damit Mutter und Kind aber wohlauf sind, muss sie auf einiges verzichten. Und das fällt Eva nicht so leicht.

Eva Longoria fällt der Verzicht schwer

Es war nie ein Geheimnis, dass die Schauspielerin zu einem Gläschen Rotwein nur selten "Nein" sagt. Jetzt, da sie schwanger ist, rührt sie jedoch selbstverständlich keinen Tropfen mehr an. Auf Snapchat zeigte Eva jetzt aber ganz offen, wie gern sie sich auch ein Schlückchen genehmigen würde. Sie postete zwei Weinflaschen und einen verzweifelten Smiley dazu. Die 42-Jährige blieb stark, auch wenn es ihr offenbar ein wenig schwerfällt.

Sie wollte unbedingt Mutter werden

Vollkommen klar, dass Eva niemals die Gesundheit ihres ungeborenen Kindes aufs Spiel setzen würde. Schon lange Zeit hatte sie sich ein eigenes gewünscht, sprach in Interviews immer wieder davon, wie gern sie Mutter werden würde. Ihr Mann José Bastón, 49, hat schon drei Kinder aus einer früheren Ehe. "Sie sind allesamt ein echtes Geschenk für mich, sagte Eva kürzlich. Nun ist sie selbst im vierten Monat schwanger, erwartet ein Jungen.

Unserer Video-Empfehlung  

Eva Longoria: Darunter leidet sie in der Schwangerschaft
jdr Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken