Eurovision Song Contest: Zehn legendäre Gewinner-Interpreten

Der "Eurovision Song Contest" bringt in jedem Jahr strahlende Sieger hervor. Wir widmen uns zehn legendären Gewinner-Interpreten

Nicole
Letztes Video wiederholen
Der "European Song Contest" steht wieder vor der Tür. Am 13. Mai 2017 in Kiew konkurrieren wieder europäische Kompositionen um die Krone. Wir haben für unser Video mal zehn ESC-Gewinner-Interpreten rausgesucht, die sich zumindest in Deutschland auf ewig ins kollektive Gedächtnis gebrannt haben.

Der ESC hat sich zu einem Klassiker der europäischen Musikgeschichte entwickelt. Zudem erfreut er sich auch allergrößter Beliebtheit bei den Fernsehzuschauern. Die Sieger erleben eine rauschende Triumphnacht - und bleiben manchmal sogar im Gedächtnis.

Legendäre ESC-Gewinner-Interpreten

Wir haben in den Archiven gewühlt und zehn Gewinner-Interpreten gefunden, die aus deutscher Perspektive wohl auf ewig mit dem "Eurovision Song Contest" in Verbindung gebracht werden. Sehen Sie in unserem Video, wer bereits ESC-Geschichte schrieb.

Eurovision Song Contest

Die schrägsten Bühnen-Looks vom ESC

Schrill und bunt geht Israel an den Start. Sängerin Netta Barzilei gehört zu den Favoriten des Eurovision Songcontests. 
Hochwasserhosen, Hosenträger, Nerd-Brille und  Leder-Rucksack: Mit diesem Look und seinem Song "Lie To Me" will Tschechiens Kandidat Mikolas Josef den Sieg für sein Heimatland holen. 
Sie erinnert ein wenig an Beyoncé, wenn sie in ihrem halbtransparenten Glitzer-Anzug auf der Bühne tanzt: Die griechische Sängerin Eleni Foureira tritt für Zypern an. 
Düster, mystisch und ein bisschen schräg zeigt sich Bulgarien beim ESC 2018: Die Gruppe Equinox tritt mit dem Song "Bones" an. Sängerin Zhana Bergendorff setzt dabei auf eine Leder-Kombi aus Kleid, Hose und XXL-Kragen, das ein wenig an ein Lätzchen erinnert. 

23


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche