VG-Wort Pixel

Salvador Sobral liegt auf der Intensivstation Nierenversagen beim ESC-Gewinner

Salvador Sobral
Salvador Sobral
© Action Press
ESC-Liebling Salvador Sobral soll Berichten zufolge nach seiner schwerwiegenden Herztransplantation schon wieder auf der Intensivstation liegen. Der Grund: Nierenversagen

Große Sorge um Salvador Sobral. Der erst 27-jährige ESC-Gewinner soll laut der spanischen Zeitung "Hello" auf der Intensivstation liegen. Der beunruhigende Grund: Nierenversagen! 

Salvador Sobral: Auf der Intensivstation

Dabei wurde der Sänger aus Lissabon erst vor einer Woche aus der Klinik entlassen. Nach monatelanger Warterei auf ein Spenderherz konnte man ihn im Dezember operieren. Nach dem schweren Eingriff zeigten sich die Ärzte zuversichtlich, dass Sobral ein vollkommen normales Leben führen könnte. 

Große Sorge um Salvador Sobral

Könnte, denn nun muss Salvador einen weiteren Rückschlag verkraften. Die größte Sorge konnte ein Mitarbeiter des Krankenhauses Santa Cruz im portugiesischen Carnaxide allerdings nehmen. Gegenüber der portugiesischen Zeitung "Correio da Manhã" erklärte er: "Sein Zustand konnte mit den entsprechenden Medikamenten stabilisiert werden." Hoffentlich kann Salvador Sobral das Weihnachtsfest zu Hause bei seinen Liebsten feiern. 

lsc Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken