Erste Worte über Till Lindemann So denkt Sophia Thomalla über ein Liebes-Comeback

Sophia Thomalla und Till Lindemann
© Wenn
Erstmals sprach Sophia Thomalla jetzt über die Trennung von Till Lindemann. Ist ein Liebes-Comeback möglich?

Gibt es möglicherweise ein Liebes-Comeback zwischen Sophia Thomalla und Till Lindemann? Zumindest deutete die 26-Jährige das jetzt in einem Interview mit "Taff" auf ProSieben an. Vor gut einer Woche wurde die Trennung der beiden bekannt gegeben, die Moderatorin und der Rammstein-Sänger waren fünf Jahre lang ein Paar. Doch bereits das Statement von Sophias Manager Alain Midzic deutete an, dass eine Versöhnung nicht ausgeschlossen ist: "Nichts ist halt für ewig, auch Trennungen nicht."

Die Liebesbekundungen bleiben

Sophias Tätowierungen wohl schon, denn diese will die Tochter von Schauspielerin Simone Thomalla auf jeden Fall behalten – und das, obwohl der Name als auch das Gesicht des Ex-Freundes ihren Körper ziert. "Ich bereue keine meiner Tätowierungen, die ich gemacht habe. Alle Tätowierungen, die ich habe, bleiben auch so bestehen." So sicher sich Sophia bei ihren Tätowierungen auch ist, so unsicher ist sie, wenn es um ein Liebes-Comeback mit Ex Till Lindemann geht: "Weiß man nie, ich sage nie, niemals nie. Keine Ahnung." Nun ja, klingt zumindest nicht danach, als sei Sophia ganz abgeneigt. Zum angeblichen neuen Freund schweigt sie dann jedoch: "Das soll jeder für sich selbst interpretieren." Und ja, interpretiert wird gerade viel, besonders bei solch einem eindeutigen Kuss-Bild.

jno Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken