VG-Wort Pixel

Sorge um Eros Ramazzotti Er muss seine Tour absagen

Eros Ramazzotti
Eros Ramazzotti
© Action Press
Eros Ramazzotti hat sich sicher schon auf seine Tour durch die USA, Mexiko, Kanada und Lateinamerika gefreut. Jetzt zwingen ihn gesundheitliche Probleme dazu, die Konzertreise abzusagen

Großer Schock für die Fans von Eros Ramazzotti, 55: Der "La Cosa Mas Bella"-Sänger muss seine "Vita ce n'è"-Welttournee, mit Stopps in den USA, Mexiko, Kanada und Lateinamerika, überraschend absagen. Der Grund dafür sind gesundheitliche Probleme.

Eros Ramazzotti: Was fehlt dem Schmusesänger?

"Nach dem ersten Teil der Tour musste ich mich einer Stimmband-Operation unterziehen, damit ich mit besserer Stimmkraft zurückkomme als vorher", erklärt der Musiker seinen Fans in einem ausführlichen Posting bei Instagram. Die Genesung nach dem Eingriff erfordert eine lange Schonzeit. So muss Eros nach der Operation erst einmal zwei Monate aussetzen.

Die Behandlung nahm der Mediziner Prof. Dr. Markus Hess vor. Mit ihm zeigte sich der Sänger im Netz und bedankte sich für Professionalität. Der international renommierte Arzt ist Leiter der Stimmklinik in Hamburg. 

Die Konzerte werden nachgeholt

Seine Fans können jedoch aufatmen: Ab dem 11. Juli wird seine Mega-Tour in Europa fortgesetzt, am 27. Juli macht der Ex von Michelle Hunziker, 42, Halt in Klagenfurt. Die ausgefallenen Konzerte möchte der Italiener 2020 nachholen. "Ich werde es im nächsten Jahr wiedergutmachen", erklärt er. Bis dahin müssen sich die Anhänger des Kuschel-Barden allerdings noch ein wenig gedulden.

Verwendete Quellen:Bunte, Instagram

mba Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken