VG-Wort Pixel

Erol Sander Für die Versöhnung mit Caroline Goddet verkauft er seine Wohnung

Erol Sander und Caroline Goddet
Erol Sander und Caroline Goddet
© Getty Images
Erol Sander und seine Ex Caroline Goddet sind wieder ein Paar - die Scheidung wurde abgesagt. Nun wollen die beiden wieder zusammenziehen, doch dafür muss eine Veränderung her.

Es war die Überraschungs-Versöhnung der vergangenen Woche: Erol Sander, 51, und Caroline Goddet, 43, sind nach dreijähriger Trennung wieder ein Paar.

Wiedervereinigung mit Caroline Goddet

Und das, obwohl sich der Schauspieler und seine Frau nach dem Liebes-Aus heftige Vorwürfe an den Kopf warfen. Er beschuldigte sie, ihn finanziell ausgenutzt zu haben, sie erstattete Strafanzeige gegen ihn wegen häuslicher Gewalt. "Es war Hass", so beschreibt Goddet die Zeit jetzt sogar im Interview bei "RTL Exklusiv". Und Sander ergänzt: "Dann ist man im Krieg und im Krieg ist man zu allem bereit."

Doch nun soll all das vergessen und verziehen sein, die beiden Ehepartner lieben sich wieder - oder besser gesagt immer noch - und sagen die geplante Scheidung ab.

Erol Sander kommen die Tränen

Erol Sander will sich mehr um seine Familie kümmern, wie er betont. Bei diesem Thema kommen dem 51-Jährigen die Tränen. Und auch Caroline Goddet kann ihre Emotionen nicht zurückhalten. Dem Paar ist die harte Zeit mit vielen verletzten Gefühlen noch deutlich anzumerken.

Doch nicht nur in ihrer Beziehung, auch ihren Lebensmittelpunkt wollen Erol Sander und Caroline Goddet verändern. Früher wohnten beide zusammen in einer schicken Wohnung in München, aus der Goddet nach der Trennung auszog. Nun wollen sie wieder zusammenziehen, aber nicht in Sanders Wohnung, sondern in einem neuen Haus.

Die 238 Quadratmeter große Dachgeschosswohnung im Münchner Stadtteil Lehel soll verkauft werden - für knapp fünf Millionen Euro. Für Sander, der seit fast 20 Jahren dort lebt, sicherlich kein einfacher Schritt. Doch zum Neuanfang mit seiner Ex gehört für die beiden eben auch eine neue Bleibe für sich und die beiden Söhne.

Verwendete Quellen:RTL "Exklusiv", Bild, Bunte

jno Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken