VG-Wort Pixel

Eric Stehfest Vom Vergewaltiger seiner Frau Edith fehlt jede Spur

Eric und Edith Stehfest
Eric und Edith Stehfest
© instagram.com/edithstehfest
Eigentlich sollte der Mann, der Edith Stehfest die schlimmsten Albträume bereitet hat, schon längst im Gefängnis sitzen. Doch offenbar ist der verurteilte Vergewaltiger abgetaucht. 

Wird ihr Albtraum niemals enden? Eric Stehfest, 32, hatte zuletzt im RTL-Format "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" über das schreckliche Verbrechen berichtet, dass seiner Frau Edith, 27, im Alter von 17 Jahren widerfahren ist. Damals wurde sie von dem inzwischen verurteilten, aber offensichtlich sich auf der Flucht befindenden Max H. unter Drogen gesetzt und vergewaltigt. Vor rund einem Jahr wurde der Täter erst vor dem Amtsgericht Leipzig zu drei Jahren und vier Monaten Haft verurteilt. Ein Antrag auf Berufung wurde abgelehnt, doch die Haftstrafe trat er trotzdem nicht an.

Eric Stehfest: Vergewaltiger seiner Frau wird seit Januar gesucht

"Der Verurteilte hat seine Haftstrafe aus dem Strafverfahren nicht angetreten. Die Staatsanwaltschaft hat in der Folge am 10. Januar 2022 gegen den Verurteilten einen sogenannten Vollstreckungshaftbefehl erlassen und den Verurteilten zur Fahndung und Festnahme ausgeschrieben,“ erklärte die Oberstaatsanwaltschaft nun auf Nachfrage von "Bild". 

Edith Stehfest ist nicht überrascht

Für Edith eine erschütternde, aber erwartbare Nachricht. "Es hat mich damals schockiert, dass das Gericht keine Fluchtgefahr sah. Für mich ist diese Entwicklung deshalb keine wirkliche Überraschung. Es ist sehr traurig zu sehen, dass dieser Mann nun verschwinden konnte. Es ist ein wichtiges Zeichen, dass er nicht davonkommt, sondern seine Strafe bekommt und sie absitzt," so die 27-Jährige gegenüber der Zeitung.  

Edith hat erst 2018 von der unfassbaren Tat erfahren. Durch die verabreichten Drogen hatte sie keine Erinnerung an die Tat. Diese flog erst auf, als Videoaufnahmen der Vergewaltigung auf unbekannten Wegen bei der Polizei landeten. 

Das Unfassbare hat Eric und seine Frau lange Zeit an ihre Grenzen gebracht. Inzwischen hat Edith mit der erschütternden Tat angeblich fast sogar so etwas wie ihren Frieden gefunden, wenn man das je vollständig kann – trotz der Flucht des Täters: "Das Urteil hat mir geholfen, das Erlebnis zu verarbeiten. Ich habe Gerechtigkeit erfahren.“

Verwendete Quelle: bild.de

ama Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken