Edith + Eric Stehfest: Aufruhr bei der Premiere von "9 Tage wach"

Bei der Premiere von "9 Tage wach" hatte Eric Stehfest neben seiner Geschichte - der Film basiert auf seinem autobiografischen Buch - noch eine viel wichtigere Botschaft in petto. 

Eric Stehtfest mit seiner Frau Edith

Am Sonntagabend (8. März) ging es stürmisch zu bei der Premiere des neuen Films "9 Tage wach". Das Drehbuch basiert bekanntermaßen auf dem autobiografischen Roman von Ex-GZSZ-Darsteller Eric Stehfest, 30. Dieser sorgte, zusammen mit seiner Frau Edith, gleich doppelt für Aufregung auf dem roten Teppich. 

Eric Stehfest: Aufregung bei der Premiere von "9 Tage wach"

Auf den ersten Blick waren es vor allem seine vielen neuen Tätowierungen, die für erstaunte Blicke unter den Gästen, Kollegen und Fans verantwortlich waren. Auffällig war dabei neben der großen Anzahl an neuen Kunstwerken auch die Tatsache, dass seine Frau Edith Stehfest, nahezu eins-zu-eins dieselben Tattoos am Körper trägt (lediglich spiegelverkehrt). Auch ihre Frisuren, inklusive der Farbe der Haare und ihrer Augenbrauen, haben sie einander angeglichen; der Serienschauspieler hat sich dem hellen Blond seiner Frau deutlich angenähert. 

News der Woche

Die Überraschungen im März

Katy Perry und Orlando Bloom
Diese überraschenden News der Promis und Royals haben uns diese Woche bewegt
©Gala

Wichtige Botschaft auf dem roten Teppich

Entscheidender als die Optik des Paares ist jedoch die Botschaft, die es an diesem Abend verbreiten wollte. Zusammen mit einigen Unterstützern tummeln sich die Stehfests vor den Kameras und Presseleuten. Ihre Message: Liebe. Denn nur die Liebe sei “die einzige logische Antwort auf Rassismus, auf Diskriminierung, auf jegliche Unterdrückung von Menschen, die keine Stimme haben. Liebe ist die Antwort." Zuvor hatte der 30-Jährige von Anfeindungen während seiner Lesetour berichtet und wie er sogar Schläge einstecken musste. Laut des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" erhielt er von den Anwesenden Beifall für seinen flammenden Liebesappell. 

"Soldat der Liebe"

Auch auf Instagram wendet sich der Schauspieler und Autor immer wieder mit dem Thema "Liebe" an seine Follower. So auch am Premierenabend. Dort schreibt er zu einem Bild, das ihn bei einem liebevollen Kuss mit seiner Frau zeigt: "Wir sind Lotta Laut und Ampel. Wer die Liebe erforscht, entdeckt Dinge, die noch nie da waren." Darunter setzt er zusätzlich starke Hashtags, die verraten: "Rebellen lieben laut" und sie sind "Soldaten der Liebe".

Verwendete Quellen: Instagram, Redaktionsnetzwerk Deutschland

Themen

Erfahren Sie mehr: