VG-Wort Pixel

Eric Stehfest Der Vergewaltiger seiner Frau wurde verurteilt

Edith und Eric Stehfest
Edith und Eric Stehfest
© Eventpress / imago images
Edith und Eric Stehfest können endlich aufatmen: Der Mann, der Edith vor mehreren Jahren vergewaltigte, wurde nun rechtskräftig verurteilt. 

Edith, 27, und Eric Stehfest, 32, sind erleichtert – das endgültige Urteil ist gefallen. 2020 begann vor dem Amtsgericht Leipzig der Prozess gegen Ediths Peiniger. Ihr Drogendealer hat sie 2012, als sie 17 Jahre alt war, mit K.O.-Tropfen betäubt und vergewaltigt. Die abscheuliche Tat hat er zudem gefilmt. Damals gestand er die Tat und wurde zu einer Haftstrafe verurteilt, doch er ging in Berufung. Diese wurde nun abgelehnt, somit ist die Freiheitsstrafe von drei Jahren und vier Monaten rechtskräftig, wie "RTL" berichtet. 

Das Paar ist derzeit gemeinsam mit ihren Kindern, Sohn Aaron Amadeus, 5, und Töchterchen Aria Litera, 1, in Südafrika, da Eric in Kürze in das Dschungelcamp einzieht. Für das Ehepaar stehe das Urteil für einen Neuanfang, die beiden wollen mit diesem finsteren Kapitel abschließen. 

Edith Stehfest: "Es ist geschafft, ich bin frei!"

Edith Stehfest schreitet über die Terrasse der südafrikanischen Unterkunft, während sie ihre Instagram Story aufnimmt. "Es ist geschafft, ich bin frei. Der Täter wurde rechtskräftig verurteilt und muss eine mehrjährige Haftstrafe antreten", sagt die Sängerin in die Kamera blickend. Sie erklärt weiter, dass die Berufung fallen gelassen worden sei, weil der Täter "zu seiner eigenen Berufung nicht erschienen" sei. "Somit heißt es für mich jetzt, ich kann ganz frei wieder sprechen. Ich kann meine Stimme nutzen und ich habe ein Gefühl der tiefen Dankbarkeit für diese Menschen, ganz besonders die Frauen, die mir seit dem ersten Prozesstag [...] ihre Unterstützung senden."

Im Interview mit "RTL" offenbart sie zudem, dass sie hoffe, nun endlich damit abschließen zu können – ein Umstand, der anderen Frauen oft verwehrt bleibe. "Die meisten Frauen können nach einem Gerichtsprozess keinen Frieden finden, weil es in den meisten Fällen nicht zu einer Verurteilung des Täters kommt", sagt sie. Außerdem habe sie viele Jahre nicht singen, können, weil sie "so tief verletzt" war. Doch inzwischen könne sie das Thema in ihrer Musik verarbeiten. 

Eric Stehfest will Sichtbarkeit schaffen

Auch für Eric Stehfest ist das Urteil eine Art Befreiungsschlag. "Wir sind wieder frei. Und ich bin wieder frei, als Schauspieler zu arbeiten", sagt er. 2018 war der 32-Jährige aus der Daily GZSZ ausgestiegen, da ihn die Arbeit sonst "in die Sucht getrieben" hätte.

Informationen zu Hilfsangeboten

Sie haben sexuellen Missbrauch oder Ähnliches erlebt? Das Hilfetelefon des "Hilfeportals Sexueller Missbrauch" ist anonym und kostenlos unter 0800/2255530 zu folgenden Zeiten erreichbar: Mo, Mi, Fr: 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr; Di, Do: 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Auch die "Nummer gegen Kummer" bietet von Montag bis Samstag, von 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr kostenfrei und anonym unter 116111 Hilfe an. Eine Liste mit bundesweiten Hilfsstellen findet sich auf der Seite des "Hilfeportals Sexueller Missbrauch".

Nun zieht er ins Dschungelcamp 2022 ein, wo er den Missbrauchsfall seiner Frau thematisieren wolle. "Die Message ist: Opfer müssen sich nicht schämen. Edith hat für viele Jahre nicht singen können, jetzt hat sie ihre Stimme wiedergefunden", erklärt er.

Verwendete Quellen: instagram.com, rtl.de

sti Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken