Er ist auch aus der Vogue-Familie: Anna Wintours Tochter Bee Shaffer heiratet

In Sachen Stil wird dieser Hochzeit wohl keiner was vormachen: Bee Shaffer, Tochter von Vogue-Chefin Anna Wintour, ist verlobt. Und das mit dem Sohn einer ehemaligen Vogue-Chefin

Katherine "Bee" Shaffer, Anna Wintour

Katherine "Bee" Shaffer, Anna Wintour

Da könnte sogar der sonst so strengen , 67, ein Lächeln übers Gesicht huschen: Ihre Tochter Katherine "Bee" Shaffer ist verlobt. Wie die amerikanische Vogue gegenüber "Dailymail" bestätigte, wird die 29-Jährige ihren Freund Francesco Carrozzini, 34, heiraten.

Bee Shaffer und Francesco Carrozzini: Ihre Hochzeit wird ein Mode-Spektakel

Carrozzini ist in der Modewelt ebenfalls kein Unbekannter: Er ist der Sohn der im Dezember 2016 verstorbenen Vogue Italia-Chefin, (†).

Obwohl weder Bee  noch Francesco in der Modebranche arbeiten - sie ist als Produzentin fürs Fernsehen und er ist als Fotograf und Regisseur tätig - kann man sich jedoch sicher sein, dass diese Hochzeit ein Mode-Spektakel wird. Nicht nur, dass Anna Wintour das Fest organisieren soll, auch die Gästeliste wird wohl voll von Fashion-Ikonen sein. 

Bee Shaffer, Francesco Carrozzini

Bee Shaffer, Francesco Carrozzini

Das Paar kennt sich über die Mütter Anna Wintour und Franca Sozzani

Bee und Francesco sind schon länger zusammen, zeigten sich aber erstmals im vergangenen Herbst gemeinsam auf dem roten Teppich. Auch nach dem Tod seiner Mutter Franca, die im Alter von 66 Jahren an Krebs verstarb, stand Bee ihrem Freund in Mailand bei der Trauerfeier bei. Kennengelernt hat sich das Paar wohl über die Mütter, die nicht nur Kolleginnen, sondern auch gute Freundinnen waren.

Wann die Hochzeit stattfinden soll, wurde bislang noch nicht bekanntgegeben. Eins ist aber sicher: Wir können uns jetzt schon auf die stylischen Bilder der Feier freuen!

Star-Frisuren

Die legendärsten Star-Frisuren

Eine Frau, ein Bob: Anna Wintour sieht seit nunmehr 50 Jahren nicht die geringste Notwendigkeit, sich einen neuen Haarschnitt zuzulegen. Das ist auch gut so, denn ihr ikonenhafter Bob-Schnitt steht für Macht, Mode und die erfolgreiche Karriere einer engagierten Frau.
Platz 1:  Audrey Hepburn als Holly Golightly in "Frühstück bei Tiffany's". Basierend auf dem Buch von Truman Capote wurde der Film aus dem Jahr 1961 zum Klassiker - und mit ihr der Look der Hauptdarstellerin. Das Styling mit mehrreihigen Perlenketten, dem kleinen Schwarzen und extravaganten Hochsteckfrisuren wird noch heute oft und gerne kopiert.
Platz 2:  Lange, breite Koteletten und eine akkurat frisierte Tolle machten Elvis Presley zum Frauenschwarm. Neben seiner Musik ist es vor allem dieser markante Look des Rock'n'Roll-Stars, der ihn auch Jahrzehnte nach seinem Tod unvergessen macht.
Platz 3:  Bob Marley und seine Dreadlocks. Als gläubiger Rastafari war es für Marley ein religiöses Muss, seine wilden Dreadlocks zu tragen. Die Reggae-Legende kultivierte den Stil der Jamaikaner und trug ihn gemeinsam mit seiner Musik in die Welt hinaus.

11


Mehr zum Thema

Star-News der Woche