VG-Wort Pixel

Enrique Iglesias Hört er mit der Musik auf?

Enrique Iglesias
© Daniel Knighton / Getty Images
Was plant Enrique Iglesias für seine Zukunft? Fans machen sich Sorgen, dass sie nach seinem aktuellen Album nichts mehr von dem Sänger zu hören bekommen.

Wird Enrique Iglesias, 46, wirklich seine Karriere beenden? Der Sänger hat vor zwei Wochen sein Album "Final Vol. 1" veröffentlicht. Zwar sei es sein letztes Album, doch gleichzeitig gibt er Entwarnung.

Enrique Iglesias: Trotz Album-Stopp kehrt er der Musik nicht den Rücken zu

Im Gespräch mit "People" sagte der Sänger: "Es ist das letzte Album, das ich machen werde." Es bedeute aber nicht, "dass ich in Rente gehe", stellt der 46-Jährige klar. Der Grund: Viele Leute hätten ihn gefragt, ob er die Musik aufgeben werde.

Seine Antwort: "Nein, ich werde nie in Rente gehen! Ich werde weiterhin Songs schreiben, aber das bedeutet nicht, dass ich ab und zu Alben herausbringen muss", erklärte Iglesias. Vor Kurzem hatte er in einem Gespräch mit Ricky Martin, 49, gesagt, dass es sein letztes Album sein könnte: "Das ist nichts, worüber ich in den letzten Monaten nachgedacht habe. Es ist etwas, worüber ich in den letzten Jahren nachgedacht habe."

"Es ist der richtige Zeitpunkt"

Iglesias sagte dem Bericht zufolge: "Es wird Vol. 1 und Vol. 2 geben, aber sie sind die letzten." Er sei in einem Kapitel seines Lebens, in dem er denke, dass es der richtige Zeitpunkt sei, um es herauszubringen. Darüber denke er bereits seit 2015 nach.

Einfluss auf die Musik des spanischen Popkünstlers haben auch seine drei Kinder genommen, wie Iglesias laut "People" weiter verriet. "Aufgrund ihrer Reaktion denke ich: 'Ok, das ist gut'. Und wenn sie nicht darauf reagieren, sage ich: 'Ok, das ist nicht so gut'", erklärte er.

Mit seiner Partnerin Anna Kurnikowa, 40, hat er die 2017 geborenen Zwillinge Lucy und Nicholas. 2020 kam ihr drittes Kind Mary auf die Welt.

Verwendete Quelle: people.com

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken