Enissa Amani: Riesen-Zoff im Internet

Enissa Amani tobt! In einer TV-Kritik über die "About You Awards" ließ Journalistin Anja Rützel kein gutes Haar an dem Auftritt der Comedy-Künstlerin. So heftig eskalierte die Situation danach im Netz

Enissa Amani, 37, saß vergangenen Donnerstag in der Jury der diesjährigen "About You Awards" in München, eine Preisverleihung für Influencer und Social-Media-Persönlichkeiten aus ganz Deutschland. Ihre Moderation, die 37-Jährige durfte in der Kategorie "Comedy" ebenfalls einen Preis vergeben, gefiel allerdings nicht jedem. Journalistin Anja Rützel, 46, verriss in ihrer TV-Kritik zum Event ebenfalls den Auftritt der Stand-Up-Comedienne. Danach kippte die Situation im Netz.

Enissa Amani: "Undifferenziertes Geschreibsel"

In ihrer Moderation erklärte Amani, dass sie mit ihrem Beruf "übertrieben reich geworden" sei, und empörte sich darüber, dass in den Medien öfters die Bezeichnung "Komiker und Komikerinnen" verwendet würde. Das klinge für die gebürtige Iranerin ziemlich "unsexy". "Immer wenn ich den Begriff höre, dann denke ich, ich schmeiße alles hin und geh nach Nicaragua und züchte Papayas. Ich will nicht Komiker sein", so Amani.

Ashton Kutcher

Filmrolle bringt ihn ins Krankenhaus

Ashton Kutcher
Fatale Folgen: Ashton Kutcher stellte für eine Rolle seine Ernährung um und leidete extrem darunter. Welche Folgen das für ihn hatte, sehen Sie im Video.
©Gala

Am Freitag darauf veröffentlichte Rützel auf "Spiegel Online" eine Kritik zu der Award-Show, die auf ProSieben übertragen worden war. Diese fiel, wie für die Journalistin durchaus üblich, bissig aus. Kein Erbarmen, auch nicht vor dem Auftritt von Amani. In ihrem Artikel schreibt die 46-Jährige, man solle Amani auf keinen Fall mehr 'Komikerin' nennen, "denn spätestens nach dieser Rede kann einfach keiner wollen, dass wir diese Komikerin an die Fruchtproduktionsbranche verlieren. (Nur noch mal zur Sicherheit: Komikerin.)" Ein kleiner Scherz, dessen Auswirkung so sicher niemand geahnt hätte.

Amanis Follower machen mobil

Der Text schien die Künstlerin allerdings sehr getroffen zu haben. Auf Instagram machte Amani ihrem Ärger kurz darauf Luft. Sie beklagte, dass Anja Rützels Name über der Kritik stand – eigentlich keine Seltenheit bei TV-Kritiken – und interpretierte das als ein Ringen um Aufmerksamkeit. Zudem unterstellte sie der Autorin "die Arroganz des Kunstsuchenden", ihr Text sei außerdem lediglich "undifferenziertes Geschreibsel", "die Verbitterung deutlich zu lesen". 

An diesem Punkt hätte eigentlich Schluss sein können. Rützel schießt. Amani schießt zurück. Schlagabtausch beendet. Doch so sollte es nicht kommen. Denn völlig unvermittelt begonnen zahlreiche der 500.000 Fans der "Stand-Upperin", ihr eigener Namensvorschlag, das Profil der "Spiegel Online"-Kolumnistin und Buchautorin mit Hassnachrichten zu bombardieren. Ein wütender Social-Media-Mob beschimpfte Rützel – und sogar ihren Hund. Sie stellte ihr Profil kurzerhand auf privat. Doch Amani trat nach: "Warum? Sie war doch sauber ordentlich in ihrem Spiegel Online Artikel extra in der Headline genannt?"

Enissa Amani

Ihre Reaktion auf Trumps Einreiseverbot

Enissa Amani: Ihre Reaktion auf Trumps Einreiseverbot

Rassismusvorwürfe gegen Anja Rützel

Andreas Winhart, 36, AfD-Politiker, entfachte das Feuer dann erneut. Er lobte Rützel für ihren Text, woraufhin Amani ihre Distanzierung von der rechtspopulistischen Partei forderte. Diese ließ nicht lange auf sich warten. "Natürlich finde ich diesen widerlichen Versuch der Vereinnahmung genauso ekelhaft wie Sie und distanziere mich davon", so Rützel – sie stehe aber dennoch weiterhin zu ihrem Artikel. 

Deutliche Worte, welche die "About You"-Jurorin aber noch mehr zum Kochen brachten. Denn nun warf sie der Journalistin auch noch Rassismus vor: "Nicht einmal eine Entschuldigung für ihre metaphorische Aufforderung, dass ich das Land verlasse? Keine Entschuldigung, wie Sie urbane Sprache genauso instrumentalisieren und stigmatisieren, wie es die AfD gerne tut?"

Die Berichterstattung läuft

Schnell wurde das Medien-Interesse an dem Vorfall, der sich da in den sozialen Medien abspielt, geweckt. Mehrere Zeitungen und News-Portale griffen das Thema auf, so auch die "Bild"-Zeitung. Doch noch bevor ein Beitrag veröffentlicht wurde, wollte die Comedy-Künstlerin bereits wissen, wie die Überschrift lauten würde, und erklärte in einem Instagram-Video: "Die Iranerin oder die Islam-Verteidigerin hat zum Terror aufgerufen." Tatsächlich hielt sich das Blatt eher nüchtern: "Kölner Komikerin startet Shitstorm gegen Journalistin".

"About You"-Awards 2019

Die Looks vom roten Teppich

Internationaler Starauflauf in München: "Victoria's Secret"-Engel Doutzen Kroes schreitet in einem roten Minikleid mit tollen Details über den Red Carpet der About You Awards 2019.
Es ist ihr erster, gemeinsamer Red-Carpet-Auftritt als Paar in Deutschland: Heidi Klum und Tom Kaulitz strahlen bei den About You Awards in München um die Wette - auch dabei ist natürlich Bill Kaulitz, Toms Bruder. Heidi trägt einen Overall aus Pailletten im Animalprint, die Kaulitz-Brüder setzen auf Looks in schwarz-weiß.
Model und Influencerin Stefanie Giesinger ist an diesem Abend Jurorin in der Kategorie "Idol of the Year". Sie zeigt sich bei den About You Awards in einem für sie ungewöhnlichen Look. Ihre Haare trägt sie gelockt - statt High-Heels trägt sie Sneaker. Ziemlich sexy ist ihr Minikleid in Neonfarben, dazu kombiniert sie einen grauen Oversize-Blazer.
Lady in Red: Model Lena Gercke zeigt sich super hot in einem Kleid von Alexandre Vauthier auf dem Red Carpet der About You Awards 2019. 

18

Verwendete Quellen: Stern.de, Bild, Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche