VG-Wort Pixel

Emmy Awards 2022 "Ted Lasso" und "Succession" räumten ab

Primetime Emmy Awards 2022: Michael Keaton bekam den ersten Preis des Abends von Oprah Winfrey überreicht.
Primetime Emmy Awards 2022: Michael Keaton bekam den ersten Preis des Abends von Oprah Winfrey überreicht.
© imago/UPI Photo
HBOs "Succession" wurde bei den Emmys als bestes Drama ausgezeichnet, "Ted Lasso" erneut als beste Komödie. Das waren die Highlights.

"Succession" (HBO, Bestes Dramaserie), "Ted Lasso" (Apple, Beste Comedyserie) und" The White Lotus" (HBO, Beste Miniserie) waren die Serien, die bei den Primetime Emmy Awards am Montagabend im Microsoft Theater in Los Angeles mit den wichtigsten Preisen ausgezeichnet wurden.

Ebenfalls zu den Gewinnern gehören: Zendaya (26, Beste Schauspielerin/Dramaserie in "Euphoria", HBO), Amanda Seyfried (36, Beste Schauspielerin/Miniserie in "The Dropout", Hulu), Jason Sudeikis (46, Bester Schauspieler/Comedyserie in "Ted Lasso") und Michael Keaton (71, Bester Schauspieler/Miniserie in "Dopesick", Hulu).

"Squid Game" bis "Saturday Night Live"

Lee Jung-jae (49) sicherte sich die Trophäe als Bester Schauspieler in einer Dramaserie für "Squid Game" (Netflix). Hwang Dong-hyuk (51) räumte den Preis als bester Regisseur für die Dramaserie ab. Julia Garner (28) gewann als beste Nebendarstellerin in der Dramaserie "Ozark" (Netflix), Matthew Macfadyen (47) als bester Nebendarsteller in "Succession".

Jean Smart (71, "Hacks", HBO) wurde als Beste Comedyserien-Schauspielerin geehrt, Sheryl Lee Ralph (65) als beste Nebendarstellerin in der Comedyserie "Abbott Elementary" (ABC) und Brett Goldstein (42, "Ted Lasso") als Bester Comedy-Nebendarsteller. Und auch die Auszeichnung für die Beste Regisseurin einer Comedyserie ging an "Ted Lasso": MJ Delaney.

Mike White (52, "The White Lotus") gewann das Pendant bei den Miniserien. Die besten Nebendarsteller einer Miniserie fand die Jury in "The White Lotus": Jennifer Coolidge (61) und Murray Bartlett (51).

Neben vielen anderen Preisträgern in den 25 Wettbewerbskategorien wurde auch "Saturday Night Live" mit einer Auszeichnung bedacht, die Show ist die Beste Sketchserie des Jahres. Darüber hinaus nahm Geena Davis (66) den Governors Award im Namen des Geena Davis Institute entgegen.

Ausnahmsweise an einem Montagabend

Kenan Thompson (44) moderierte die Emmy-Verleihung, die von Küste zu Küste live auf NBC ausgestrahlt wurde (und auch auf Peacock gestreamt wurde). Die Verleihung findet in der Regel an einem Sonntag statt, außer in den Jahren, in denen NBC die Übertragungsrechte hat, da der Sender am Sonntagabend Spiele der NFL überträgt. Die Emmys werden abwechselnd von ABC, CBS, Fox und NBC übertragen.

Eine Woche vor der Ausstrahlung der Primetime Emmys fanden am 3. und 4. September die 2022 Creative Arts Emmy Awards in zwei aufeinanderfolgenden Nächten statt.

SpotOnNews

Mehr zum Thema

Gala entdecken