VG-Wort Pixel

Emmanuel Macron hat Corona Symptome sind stärker geworden

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat Corona
Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat Corona
© Rokas Tenys/Shutterstock.com
Frankreichs Präsident Emmanuel Macron ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Einen Tag nach dieser Meldung gibt es ein neues Statement, das Anlass zur Sorge gibt.

Emmanuel Macron, 42, ist durch seine Corona-Infektion stärker erkrankt als zunächst angenommen. Der Präsident habe Fieber, Husten und leide unter extremer Erschöpfung, sagte Regierungssprecher Gabriel Attal am Freitag (18. Dezember) laut "Paris Match". Ob und wie Macron behandelt wird und ob sich auch seine Ehefrau Brigitte Macron, 67, angesteckt hat, ist nicht bekannt.

Emmanuel Macron hat Corona

Dass Emmanuel Macron positiv auf das Coronavirus getestet worden ist, hatte der Élysée-Palastes am Donnerstag (17. Dezember) bekanntgegeben. Macron habe den Test gemacht, nachdem er erste Symptome gezeigt habe, hieß es. Wie es die geltenden Vorschriften in Frankreich vorsehen, hat sich der Präsident für sieben Tage in Quarantäne begeben. Macron werde während dieser Zeit weiter von zu Hause aus arbeiten, so das Statement vom Donnerstag. Zuhause ist in diesem Fall das Jagdschlösschen La Lanterne am Rande des Schlossparks von Versailles. Das Anwesen wird dem jeweils amtierenden Präsidenten als Wochenendsitz zur Verfügung gestellt.

Verwendete Quelle: parismatch.com

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken