Emma Watson Studium unterbrochen


Emma Watson hat ihr Studium an der "Brown University" erst einmal auf Eis gelegt. Grund seien unter anderem zahlreiche Werbetermine für den neuen "Harry Potter"-Film

Studieren und gleichzeitig Filme drehen: Eigentlich wollte Emma Watson neben ihrer Schauspielkarriere auch noch an ihrem Uni-Abschluss feilen. "Ich möchte Anonymität und das College-Leben und die Erfahrungen so mitnehmen wie jeder andere auch. So lange ich in der Uni nicht von 'Harry Potter'-Postern verfolgt werde, ist alles gut", verkündete sie noch vor rund zwei Jahren. Jetzt hat Emma jedoch eine Pause von der Filmpause angekündigt: Die 20-Jährige will ihr Studium an der renommierten "Brown University" unterbrechen.

"Wie ihr alle wisst, liebe ich 'Brown' und das Studieren dort mehr als alles andere. Aber in letzter Zeit hatte ich so viel zu tun, dass es beinahe unmöglich war, zu studieren und gleichzeitig meinen übrigen Verpflichtungen nachzukommen", schrieb Emma auf ihrer Webseite "emmawatson.com".

Besonders zahlreiche Werbeermine für den letzten Teil der "Harry Potter"-Saga werden Emma in den nächsten Monaten in Anspruch nehmen. "Ich werde aber weiterhin an meinem Studienabschluss arbeiten ... auch wenn ich dafür ein oder zwei Semester länger brauche, als ich dachte", so Emma weiter.

Neben "Harry Potter" dürften Emma auch andere Filmprojekte vom Studium abhalten: 2011 steht sie als Sam in "The Perks of Being a Wallflower" vor der Kamera.

aze

gala.de

Mehr zum Thema


Gala entdecken