Emma Watson Liebelei in London

Emma Watson
© Splashnews.com
Erst vor wenigen Monaten schien es so, als hätte Emma Watson mit dem Schauspielkollegen Johnny Simmons ihr Liebesglück gefunden. Doch nun zeigte sie sich mit einem anderen Mann an ihrer Seite

Emma Watson scheint einen neuen Mann an ihrer Seite zu haben: Arm in Arm schlenderte sie am Mittwoch (4. Januar) mit einem Unbekannten durch London - und es schien ganz so, als wären die beiden mehr als nur gute Freunde.

Dabei sah es noch im August 2011 so aus, als wäre Emma mit ihrem Schauspielkollegen Johnny Simmons zusammen: Frisch verliebt präsentierten sie und der 25-Jährige sich der Öffentlichkeit und auch Augenzeugen hatten keinen Zweifel daran, dass die "Vielleicht lieber morgen"-Stars ein Paar sind. "Sie wirkten total vernarrt ineinander, küssten und umarmten sich. Es war sehr süß. Sie sah sehr verliebt aus", hieß es damals gegenüber der britischen Zeitung "Daily Mail". Watson und Simmons selbst sagten nichts zu ihrer Beziehung.

Nun ist die noch so junge Liebe der beiden anscheinend zerbrochen. Ein Grund dafür könnte die räumliche Distanz zwischen Johnny Simmons und Emma Watson gewesen sein: Schließlich ist die "Harry Potter"-Darstellerin erst im Herbst für ein Austauschjahr in ihre Heimat England zurückgekehrt, um an der renommierten Oxford-Universität zu studieren. Simmons lebt derweil in den USA. Es wird gemunkelt, dass der Neue, an dessen Arm sie über Londons Stadtteil Islington schlenderte, ebenfalls Student ist.

Emma Watson selbst hat sich zu den Gerüchten bisher nicht geäußert. Denn anscheinend hält sich die Schauspielerin zumindest in Sachen Liebe derzeit lieber an das Motto: Schweigen und genießen.

aze

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken