Emma Watson: Drache als Haustier

Schauspielerin Emma Watson fände einen Drachen als Haustier nicht schlecht.

Emma Watson (22) glaubt, dass ein Drache ein netter Hausgenosse wäre.

Die Schauspielerin ('Harry Potter und die Heiligtümer des Todes') plauderte mit ihren Fans per Twitter über mögliche Haustiere. Ihrer Phantasie waren da anscheinend keine Grenzen gesetzt: "Ich hätte gern einen Drachen als Haustier, aber der wäre wohl ein bisschen schwer zu zähmen." Einige ihrer Anhänger waren aber nicht so begeistert von der Wahl: "Hast du bei 'Harry Potter' nicht gelernt, dass Drachen keine guten Haustiere sind?", antwortete ein Fan.

Promi-News im März

Die Highlights der Woche

Johnny Depp und Penélope Cruz
Diese Geschichten aus der Welt der Royals und Stars haben uns diese Woche bewegt
©Gala

Emma Watson lässt sich bei ihren Twitter-Mitteilungen oft von Fantasy-Themen leiten. So möchte die Schöne nicht nur ein mystisches Tier zähmen, sie hätte auch gerne übernatürliche Kräfte, die sie aus dem Rampenlicht verschwinden lassen. "Ich wünschte, ich könnte mich wie ein Superheld unsichtbar machen. Das wäre so hilfreich", schrieb die Darstellerin vor kurzem auf ihrer Twitter-Seite. Aber die Britin weiß auch, dass sie es manchmal übertreibt: "Zitat des Tages: Ich glaube, ich überlege zu viel", postete Emma Watson vor kurzem selbstkritisch auf ihrem Profil.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche