VG-Wort Pixel

Emma Watson Dieser Mann ist das Biest an ihrer Seite


Sie spielt die Schöne, er das Biest. Nun steht endlich fest, dass Dan Stevens den männlichen Part in "Beauty and the Beast" an der Seite von Emma Watson übernehmen wird

Ryan Gosling, Channing Tatum, Eddie Redmayne - lang war die Liste der männlichen Top-Schauspieler, die im Gespräch für die Besetzung des kommenden Kino-Films "Die Schöne und das Biest" waren. Jetzt hat das Rätselraten jedoch ein Ende. Für "Belle", deren Verkörperung Emma Watson übernehmen wird, wurde das perfekte Biest gefunden. Doch die Überraschung ist groß. Denn anders als erwartet - und erhofft - wird diesen Part nicht etwa Hollywood-Hottie Ryan Gosling, sondern "Downtown Abbey"-Star Dan Stevens übernehmen.

Er ist bereits im "Beast Mode"

Bisher ist Dan Stevens noch nicht allzu bekannt. In "Nachts im Museum" war er kurz auf der Kinoleinwand zu sehen, bei "Downtown Abbey" war für ihn nach 25 Episoden Schluss. Doch vielleicht könnte eben dieser Aspekt der Schlüssel zum Erfolg sein. Schließlich ist er so von anderen typisierten Rollen losgelöst und kann sich vollends auf seine Neue einlassen. Damit scheint der Schauspieler auch schon begonnen zu haben. Auf seinem Instagram-Account postete er nach Bekanntgabe ein Foto, mit dem er klarstellt, dass er schon jetzt im "Biest Modus" ist.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Auch der Bösewicht ist gefunden

Mit Emma und Dan sind bereits zwei Briten die Hauptdarsteller der Disney-Lovestory. Und auch für die Rolle des "Gaston" hat man einen Schauspieler aus dem Vereinigten Königreich gecastet. Luke Evans - bekannt aus den "Hobbit"-Filmen - wird als Bösewicht das UK-Trio komplettieren und setzte sich damit gegen Stars wie Eddie Redmayne und Channing Tatum durch. Einer Verfilmung des Märchen-Klassikers steht also nichts mehr im Weg - und das sogar mit mehreren "Schönen".

ter Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken