VG-Wort Pixel

Emma Watson Abschluss in der Tasche

Emma Watson
© twitter.com/EmWatson
Falls es mit der Schauspielerei irgendwann nicht mehr klappen sollte, kann Emma Watson jetzt immerhin ein abgeschlossenes Literatur-Studium vorweisen

Emma Watson ist offiziell keine Studentin mehr: Seit Sonntag (25. Mai) hat die Schauspielerin ihren Abschluss in der Tasche. Bei Twitter zeigte sie sich mit einem sogenannten Doktorhut samt Talar. Das Foto kommentierte sie lediglich mit einem "!".

Seit 2009 studierte die heute 24-Jährige Englische Literatur an der "Brown University" in Rhode Island, die zu den Eliteuniversitäten der USA gehört. Sie belegte aber auch Seminare im britischen Oxford.

Wie "people.com" berichtet, hat sie nun zusammen mit 2000 anderen Studenten ihr Abschlusszeugnis bekommen.

In einem Interview mit der "Sunday Times" erzählte Emma Watson, dass sie sich nach den "Harry Potter"-Filmen ausschließlich auf ihr Studium konzentrieren wollte. "Es war jedoch nicht immer einfach, Hindernisse zu überwinden. Es half mir zum Beispiel nicht, mich zu integrieren, dass mich Leute von der britischen Presse mit ihren Kameras verfolgten."

Anfangs sei auch die ungewollte Aufmerksamkeit ihrer Mitstudenten ein Problem gewesen. "Am ersten Tag bin ich in die Mensa gelaufen und alle wurden still, drehten sich zu mir und schauten mich an", erinnerte sich Watson außerdem.

Ganz aufs Studium konzentrierte sie sich in den kommenden Jahren allerdings auch nicht, sondern drehte Filme wie "The Perks Of Being A Wallflower", "The Bling Ring" und "Noah". Ab nun hat Emma Watson Zeit, sich wieder ganz ihrer Karriere zu widmen.

iwe Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken