Emma Stone Emotionales Fotoshooting

Emma Stone
© CoverMedia
Schauspielerin Emma Stone wurde bei einem Foto-Termin mit ihrer an Krebs erkrankten Mutter von ihren Gefühlen überwältigt. 

Emma Stone (23) stand gemeinsam mit ihrer Mutter im Rahmen eines Projektes des Kosmetik-Labels 'Revlon' für ein ganz besonders Fotoshooting vor der Kamera.

Die Darstellerin ('The Help') wurde im letzten Sommer zur Werbebotschafterin des Beauty-Riesen ernannt und arbeitete seitdem an verschiedenen Projekten mit der Kosmetik-Marke. Zuletzt stand sie gemeinsam mit ihrer Mutter für die Kampagne 'Your Lips Can Save Lives' vor der Kamera - einem Projekt, welches die Bedeutung unterstreichen soll, mit nahestehenden Personen über Krebs zu sprechen.

Für die Kampagne wurden Stone und ihre Mutter, bei der im Jahr 2008 Brustkrebs diagnostiziert wurde und die die Krankheit besiegt hat, von Mode-Fotograf Steven Klein abgelichtet. Das Posieren für die schwarz-weißen Portrait-Aufnahmen erwies sich als äußerst emotionale Angelegenheit, wie die Darstellerin betonte.

"Das war total schön und etwas ganz Besonderes", schwärmte sie gegenüber 'USA Today' über das intime Bild, das die Schauspielerin in den Armen ihrer Mutter zeigt. "Sie muss noch zu Behandlungen und Untersuchungen gehen. Diese Zeit ist immer noch präsent. Das Fotoshooting war einfach toll, da sie noch da ist. Wir waren dort zusammen als Mutter und Tochter. Das war extrem emotional und ich glaube, jeder am Set wusste das und war sehr zuvorkommend", freute sich Emma Stone.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken