Emma Schweiger Moderations-Aus

Kurzes Vergnügen: Emma Schweiger ist ihren Moderationsjob beim ZDF schon wieder los. Im Dezember wird ein anderes Kind die Sendung "Das Spiel beginnt" moderieren

Die allgemeine Begeisterung über Emmas, 13, Moderationskünste hielt sich anscheinend in Grenzen. Die Tochter von Til Schweiger, 51, kassierte ordentlich Kritik für ihren Auftritt beim ZDF. Sie war im Frühling als Co-Moderatorin an der Seite von Johannes B. Kerner in der Show "Das Spiel beginnt – Die große Show von 3 bis 99" zu sehen, doch wie nun bekannt wurde, wird Emma in der zweiten Ausgabe nicht mehr als Moderatorin tätig sein.

Das ZDF will sie nicht mehr

Wie ZDF nun gegenüber "DWDL" bestätigt, wird Emma Schweiger ihren Posten als Moderatorin abgeben. Im offiziellen Statement heißt es: "Emma Schweiger war zum Start des Formats unser erstes Moderationskind und hat einen tollen Job gemacht. Redaktionell wurde entschieden, dass künftig voraussichtlich jedes Mal ein anderes bzw. neues Kind an der Seite von Johannes B. Kerner auftreten wird." Welches Kind diesen Job übernehmen wird und welche Promis in der Show antreten, ist bislang noch nicht bekannt.

Sicher ist nur, dass Emma über ihr Moderations-Aus nicht allzu traurig sein dürfte, immerhin feiert sie an der Seite von Papa Til Schweige mit ihren Filmen regelmäßig immense Erfolge.

pei Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken