Emma Roberts: Peinlicher Rauswurf

Ganz New York ist verrückt nach der neuen Süßspeise "Cronut", das bekam auch Emma Roberts zu spüren

Er ist halb Donut, halb Croissant und alle sind verrückt danach: In New York ist der Hype um den "Cronut" ausgebrochen. Die neue Süßspeise des französischen Bäckers Dominique Ansel ist so beliebt, dass die New Yorker schon frühmorgens stundenlang Schlange stehen, um die Kalorienbombe zu ergattern - und zwar höchstens zwei pro Person. Auch die Schauspielerin Emma Roberts wollte sich eines der begehrten Teilchen sichern, sie scheiterte jedoch an der Tür.

Stars beim Naschen

Eiskalt erwischt

Mhh, lecker! Bevor sich "Backstreet Boys"-Mitglied Nick Carter um seine kreischenden Fans kümmert, genießt der Sänger erstmal sein großes Schoko-Vanille-Eis.
"Schaut, ich habe Freude in der Hand", postet Stefanie Giesinger. Die ehemalige GNTM-Gewinnerin genießt ihren Thailand-Urlaub und, mmh lecker, ein Eis.
So heiß schleckt sich Eis: Rachel McCord (r.) und Freundin Hana Giraldo gönnen sich eine süße Abkühlung beim Schlendern durch Venice.
Bei dem Anblick läuft einem doch das Wasser im Mund zusammen. Auch Ana Ivanovic genießt bei sommerlichen Temperaturen ein leckeres Softeis. 

100

Auf der Website von Bäcker Dominique Ansel wird empfohlen, sich vor sechs Uhr morgens in die Schlange zu stellen, um sicher einen "Cronut" zu ergattern.

Wie unter anderem "perezhilton.com" berichtet, versuchte die 22-Jährige am Donnerstag (8. August) gemeinsam mit ihrer Pressesprecherin einfach schnurstracks in die Bäckerei zu spazieren. Sie wurde jedoch vom Türsteher abgefangen und ans Ende der Schlange verwiesen, die sich zu dem Zeitpunkt bereits bis zur nächsten Straßenecke ausdehnte. Doch Warten wie alle anderen wollte Roberts dann wohl doch nicht und gab nach wenigen Minuten ihr Vorhaben auf.

Als Hollywoodstar ist die Nichte von Julia Roberts es gewohnt, viele Vorteile zu genießen. Designer senden ihr Kleidung, Veranstalter Konzertkarten und Restaurantchefs Einladungen - normalerweise. Doch beim "Cronut" hören die VIP-Vorteile anscheinend auf. Selbst Heidi Klum musste zwei Wochen lang auf ihre "Cronut"-Bestellung warten, wie jeder andere auch. Stolz twitterte diese danach Fotos von sich mit dem Gebäck, sowie von der dazugehörigen Schachtel mit den restlichen "Cronuts", die sie - sicher angeschnallt - in ihrem Privatjet zu ihrer Familie flog.

Emma Roberts kam übrigens doch noch zu ihrer Star-Behandlung. Abends besuchte sie die Talkshow von Jimmy Fallon und bekam von ihm feierlich einen "Cronut" überreicht. Laut "justjared.com" erzählte sie dort jedoch eine etwas andere Geschichte: Sie hätte die Schlange nicht gesehen und sei deshalb direkt zur Tür gelaufen.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche