Emma Hill: Königliche Inspiration

'Mulberry'-Designerin Emma Hill bezeichnet Königin Elizabeth II. als eine ihrer Inspirationsquellen.

Emma Hill gab sich in einem Interview mit dem Magazin 'Amuse' besonders patriotisch.

Die 'Mulberry'-Designerin sprach über die königliche Familie und das 60-jährige Thronjubiläum von Königin Elizabeth II. (86). Hill hält die Monarchin für ein wunderbares Vorbild und eine Ikone der Moderne: "Also, wenn man die Queen als Londonerin bezeichnen kann, würde ich sagen, sie inspiriert mich sehr. Sie ist mein Lieblings-Royal, weil sie ihrem Volk schon so viel Jahre dient, und die Herzogin von Cambridge [mag ich auch], weil sie eine neue Stilikone geworden ist."

Gülcan Kamps

Sie findet harte Worte für Fußfetischisten

Gülcan Kamps 
Gülcan Kamps fühlt sich von Fußfetischisten bedrängt.
©Gala

Deutlich schräger als ihr Faible für das britische Königshaus ist ihre Leidenschaft für ausgestopfte Tiere: "'Get Stuffed' ist ein toller Präparator in der Essex Road. Seit Kurzem interessiere ich mich für diese abgefahrene, makabere, aber auch schöne Kunstform."

Aber auch weniger ausgefallenen Geschäften kann die Künstlerin bisweilen nicht widerstehen: "Vintage-Shops wie 'Rellik' in der Golbourne Road", empfahl Emma Hill auf die Frage nach ihren Lieblingsläden in London.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche