Emma Chambers: "Notting Hill"-Star stirbt mit 53 Jahren

Die Schauspielerin Emma Chambers ist im Alter von 53 Jahren gestorben. Bekannt wurde sie unter anderem durch den Film "Notting Hill"

Zusammen mit Julia Roberts und Hugh Grant spielt Emma Chambers in dem weltweit bekannten Film "Notting Hill" mit, der im Jahr 1999 auf dem siebten Platz der erfolgreichsten Kinostreifen landet.

Die britische Schauspielerin Emma Chambers (1964-2018), die in der romantischen Komödie "Notting Hill" (1999) neben Julia Roberts (50) und Hugh Grant (57) zu sehen war, ist im Alter von 53 Jahren gestorben.

Offizielles Statement zu Emma Chambers' Tod

Er sei "sehr traurig", den frühen Tod der gefeierten Schauspielerin Emma Chambers bekannt geben zu müssen, erklärte ihr Agent John Grant in einem Statement gegenüber "Entertainment Weekly". Sie sei eines natürlichen Todes gestorben, heißt es darin.
"Im Laufe der Jahre hat Emma eine Fülle von Figuren und eine enorme Menge an Werken geschaffen", erklärte Grant weiter. "Sie hat vielen Lachen und Freude gebracht und wird sehr vermisst werden."

Bei den "British Comedy Awards" wird Emma Chambers in 1998 als Beste Schauspielerin ausgezeichnet. Danach folgt "Notting Hill" und kurz darauf fast schon wieder da Karriereende.

Kollegen wie Hugh Grant trauern um Emma

Hugh Grant, der in "Notting Hill" Chambers' Bruder spielte, twitterte: "Emma Chambers war eine witzige und sehr herzliche Person und natürlich eine brillante Schauspielerin. Das sind sehr traurige Nachrichten." James Dreyfus (49), der ebenfalls in "Notting Hill" mitwirkte, nannte Chambers "wundervoll", "talentiert", "einzigartig" und "unfassbar witzig".

Die Abschiede 2018

Um diese Stars trauern wir

30. Dezember 2018  Die Rockband "Walk off the Earth" trauert um ihr Mitglied Mike Taylor. Er sei in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Schlaf eines natürlichen Todes gestorben, verkündet die Band auf ihrer Facebook-Seite. Taylor hinterlässt zwei Kinder.  
Amos Oz (†)
17. Dezember 2018: Anca Pop (34 Jahre)  Die rumänisch-kanadische Sängerin Anca Pop (34, "More than you know") ist bei einem Autounfall im Südwesten Rumäniens ums Leben gekommen. Taucher haben ihre Leiche in der Nacht zu Montag in der Donau gefunden. Die Sängerin war zuvor mit ihrem Auto in den Fluss gestürzt, wie die britische "Daily Mail" unter Berufung auf rumänische Medien berichtet.
17. Dezember 2018: Penny Marshall (75 Jahre)   Sie hat Karriere als Schauspielerin ("Laverne & Shirley", "Schnappt Shorty") und Regisseurin ("Big", "Zeit des Erwachens") gemacht. Die US-Amerikanerin ist am Montag im Alter von 75 Jahren in ihrem Haus in Hollywood verstorben. Wie unter anderem das "Variety"-Magazin berichtet, ist sie an den Folgen ihrer schweren Diabetes Erkrankung gestorben.

131


Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche