Eminem: Verlierer des Tages

Eminem verteidigt Chris Brown

Eminem schlägt sich auf die Seite von Chris Brown

Rund zehn Jahre ist es mittlerweile her, dass Chris Brown (30, "Better") seine damalige Freundin Rihanna (31) am Abend vor der Grammy-Verleihung verprügelt und damit 2009 weltweit für Schlagzeilen gesorgt hat. Ein prominenter Kollege scheint damals auf Browns Seite gewesen zu sein.

Wie die US-Seite "Insider" berichtet, habe ein "Reddit"-Nutzer einen sieben Sekunden langen Clip geteilt, in dem sich Eminem in einem bisher unbekannten Song deutlich hinter Brown stellt. Der Song soll 2009 aufgenommen worden sein. "Natürlich bin ich auf der Seite von Chris Brown", soll in dem Video angeblich unter anderem von dem Sänger zu hören sein. Chris Brown war 2009 nach der Attacke an Rihanna angeklagt und zu Sozialstunden verurteilt worden. Darüber hinaus musste er mehrmals vor Gericht erscheinen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche