VG-Wort Pixel

Eminem Er sollte umgebracht werden

Eminem ist angeblich zweimal nur knapp dem Tod entronnen.
Eminem ist angeblich zweimal nur knapp dem Tod entronnen.
© Getty Images
Eminem sollte umgebracht werden. Nach Angaben eines Insiders soll der berühmt-berüchtigter Rap-Produzent Suge Knight beide Male der Auftraggeber gewesen sein

Eminem, 43, sollte umgebracht werden. Der Rap-Star stand nach Angaben des Bodyguards Byron "Big Naz" Williams zweimal auf der Todesliste des berühmt-berüchtigten Hip Hop-Produzenten Suge Knight, 51. Dieser ist aktuell nur gegen Kaution auf freiem Fuß, weil er im Januar 2015 einen Widersacher auf einem Parkplatz überfuhr und tötete. Knight behauptete, dass er in Notwehr handelte - das zuständige Gericht setzte die Kaution daraufhin auf 25 Millionen Dollar fest.

Eminem und Suge Knight im Clinch

Der ehemalige Personenschützer gab jetzt bei der Radiosendung "Murder Master Music Show" Auskunft darüber, dass der erste Mordversuch bei den "Source Hip-Hop Awards" 2001 stattgefunden hat: "Ich durfte während der Show nicht bei Em sitzen und sah, wie er plötzlich von Typen in roten T-Shirts umringt wurde. Die haben wiederholt 'Death Row Motherfuckers' und 'Wir machen dich fertig' gebrüllt. Ich bin grade noch dazwischen und habe ihn hinter die Bühne in Sicherheit gebracht." Ein weiteres Mal sollte Eminem angeblich während einer Reise nach Hawaii getötet werden. Die Polizei bekam jedoch einen Tipp: "Die Cops haben uns nach der Landung informiert, dass Suge 50 seiner Leute vor Ort hatte. Die Cops haben uns informiert. Wir sind danach alle voll bewaffnet und mit kugelsicheren Westen unterwegs gewesen", so Big Naz.

Suge Knight hat immer mal wieder Ärger mit der Justiz.
Suge Knight hat immer mal wieder Ärger mit der Justiz.
© Getty Images

Was könnten die Hintergründe sein?

Hintergrund der Tötungsabsicht könnte ein jahrelanger Streit zwischen Suge Knight und Eminem-Mentor und Entdecker Dr. Dre sein. Es kann also sein, dass Knight seinem Widerpart das wertvollste Schaf seiner Herde nehmen wollte. Zudem hat sich Eminem auch in seinen Songtexten immer klar postitioniert und ließ keinen Zweifel an seiner Loyalität zu seinem künstlerischen Ziehvater aufkommen.

Zuletzt musste Eminem zudem den Tod seiner Schwägerin verkraften.

tbu Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken