Emily Blunt: Verlierer des Tages

Emily Blunt muss zurückstecken

Verdient Emily Blunt deutlich weniger als Co-Star The Rock?

Emily Blunt (35, "A Quiet Place") gehört zu den erfolgreichsten Hollywood-Schauspielerinnen und verzaubert derzeit in "Mary Poppins' Rückkehr" die Kino-Zuschauer. Doch gegen einen männlichen Kollegen muss die Britin gehaltstechnisch zurückstecken. Für ihren neuen Film "Jungle Cruise" soll sie im Vergleich zu Co-Star Dwayne "The Rock" Johnson (46, "Baywatch") deutlich weniger Gage bekommen, wie "TMZ" berichtet.

Stolze 22 Millionen US-Dollar, umgerechnet rund 19 Millionen Euro, soll The Rock für den Disneyfilm absahnen. Emily Blunt soll hingegen für ihre Rolle mit "nur" neun Millionen US-Dollar (rund acht Millionen Euro) abgespeist worden sein. Sie spielt in dem Streifen die Wissenschaftlerin Lily Houghton, die von Captain Frank (Johnson) auf einem Flusskahn durch die abenteuerlichen Wasserwege eines Dschungels geschippert wird. Der Film soll am 23. Juli 2020 in die deutschen Kinos kommen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche