Emily Blunt: Ungewohnt gebräunt

Emily Blunt empfand die Bräune für ihre aktuelle Rolle als erfrischend anders.

Emily Blunt (29) war froh, ihren blassen Teint à la 'Casper', die Titelfigur aus der Tragikomödie von 1995, für die Dreharbeiten ihres neuen Films hinter sich zu lassen.

Die Schauspielerin ('Der Teufel trägt Prada') stand für den Streifen 'Looper' als Sara vor der Kamera, eine Bauersfrau, deren Söhne zu mordenden Gangstern heranwachsen. Die normalerweise brünette Blunt hat ihren Look für die Rolle komplett geändert und empfand dies als angenehm erfrischend. "Ich glaube, Rian [Johnson - Regisseur] und ich haben darüber gesprochen. Ich fragte ihn, wie er sie sich vorstelle und er antwortete: 'Hell. Blonde Haare.' Ich glaube, ich wollte sie wettergegerbt sehen. Sie ist jemand, der ständig an der frischen Luft ist und ich bin in dem Film gebräunt. Ganz im Gegensatz zu meiner normalen 'Casper'-Hautfarbe, von der ich mich verabschieden wollte, um dieses starke Mädchen aus dem Mittleren Westen zu spielen", verriet die Aktrice dem britischen Onlineportal 'craveonline.co.uk'. "Ich glaube, letztendlich wollten wir der Farm dieses bedrückende, heiße Gefühl vermitteln, und es fühlte sich physisch richtig an, das der Charakter vom Wetter gegerbt und blond war", so Blunt.

Arabella Kiesbauer

Comeback-Pläne 25 Jahre nach dem Talkshow-Hype

Arabella Kiesbauer
Arabella Kiesbauer ist heute hauptsächlich im österreichischen Fernsehen ein Star. In Deutschland feierte die Talkmasterin mit ihrer Talkshow "Arabella" große Erfolge. "Es wird bald wieder was kommen", verrät Arabella jetzt.
©Gala

Die Schauspielerin enthüllte, wie sie zu dem dunkleren Teint kam. Demnach war es für die schöne Engländerin ein echtes Stück Arbeit, diesen Look hinzubekommen. "Ich lag vor und während der Dreharbeiten tatsächlich ziemlich viel in der Sonne. Trotzdem musste ich auf diese fürchterlichen Sonnenbänke zurückgreifen und dann mussten wir noch etwas Make-up zur Hilfe nehmen und all diese Dinge. Es braucht echt ewig für mich, braun zu werden. Ich werde sehr langsam braun. Wenn ich erst mal dunkel bin, werde ich auch richtig dunkel, aber es war ein langsamer Prozess, diesen Farbgrad zu erreichen", seufzte Emily Blunt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche