Emily Blunt: Sie schüchtert Gatten mit Kampfkünsten ein

Schauspielerin Emily Blunt lernt eine neue Kampfsportart und macht damit ihrem Ehemann John Krasinski Angst.

Emily Blunt (29) muss sich für ihren neuen Film einige Kampfkünste aneignen und hat in ihrer Ehe nun die Oberhand.

Die Schauspielerin ('Der Teufel trägt Prada') wird in dem Actionknaller 'All You Need Is Kill', der für 2013 geplant ist, einige Kampfszenen mit Tom Cruise (50, 'Mission: Impossible') zu überstehen haben und musste diese üben: "Ich lerne eine Kampfsportart, die Krav Manga heißt. Ich glaube, das schüchtert meinen Mann [Schauspieler John Krasinski, 33] ein", grinste Emily Blunt im Interview mit 'Total Film'.

Florian Frowein

Wieso er jetzt seine Trennung von 2018 bekannt gibt

Florian Frowein
Florian Frowein hat mit seiner Ex-Frau einen gemeinsamen Sohn.
©Gala

Die Britin soll aber nicht nur Kampfkünste erlernen - sie muss auch ihre Gelenkigkeit unter Beweis stellen und nimmt deshalb Turnunterricht. Dabei hat sie einige recht junge Mitstreiter: "Ich gehe zu einem Turnverein. Ich bin da in einem Raum mit Vierjährigen, die herumlaufen, während ich Radschlagen lerne. Es ist ganz schön anstrengend. Da wird viel mit Drähten und Waffen gearbeitet."

In 'All You Need Is Kill' sieht man die härtere Seite der Leinwandschönheit und sie scherzte, dass mit ihr jetzt eine neue Actionheldin geboren wurde: "Ich weiß nicht, ob ich jetzt so etwas wie Bruce Willis bin. Ich denke, ich mache jetzt mal diesen Film hier und dann mache ich etwas anderes zur Abwechslung. Ich weiß nicht, ob ich das noch einmal durchstehen möchte", seufzte Emily Blunt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche