EM-Viertelfinale gegen Italien: So zitterten die Promis mit unserer Elf

Was für ein Krimi! Deutschland hat im Elfmeterschießen gegen Italien gewonnen und zieht damit ins Halbfinale der EM ein. Auch die Stars zitterten mit Jogis Jungs

Jogis Jungs haben den Angstgegner im EM-Viertelfinale bezwungen. Bei acht vorherigen Aufeinandertreffen von Deutschland und Italien bei EM oder WM gingen immer die Azzurri als Sieger vom Platz.

Italien-Fluch ist gebrochen

Doch am Samstag (2. Juli) konnte die deutsche Nationalelf den Italien-Fluch brechen und ins Halbfinale der Europameisterschaft einziehen. Nach dem 1:0 von Mesut Özil in der 65. Minute und dem Ausgleich der Italiener durch Elfmeter nur 13 Minuten später kam es zur torlosen Verlängerung. Dem 7:6 Endstand ging dann ein Elfmeterkrimi voraus, bei dem Jonas Hector den entscheidenden Treffer für die DFB-Elf verwandelte.

Caroline Beil

Hat sie die Familienplanung abgeschlossen?

Caroline Beil
Caroline Beil spricht über Kindererziehung und ihre Familienplanung
©Gala

Stars zittern mit

Und auch die Stars zitterten vorm Fernseher mit. "Unglaubliches Elfmeterschießen! Habe noch nie soetwas gesehen", schrieb Schauspieler Russell Crowe, der sich im Verlauf der EM als Polen- und Island-Fan geoutet hatte.

Manchester-City-Fußballer Ilkay Gündogan fand das Spiel äußerst nervenzehrend: "Ich kann nicht mehr hinschauen ...", schrieb er bei Twitter.

Der ehemalige Nationalspieler Philipp Lahm schickte schon vorm Spiel aufmunternde Grüße ebenfalls per Twitter an seine Ex-Teamkollegen.

Comedian Oliver Pocher kommentierte seine Freude über den deutschen Sieg mit einem Video, in dem Sauerkraut auf eine Pizza fällt, und schrieb dazu: "Endlich mal!!".

Cathy Hummels und Thomas Hayo im Stadion

Cathy Hummels schaute sich das Spiel, bei dem ihr Ehemann Mats die zweite gelbe Karte bekam und damit fürs Halbfinale ausfällt, live im Stadion in Bordeaux an. An ihrer Seite war unter anderem GNTM-Juror Thomas Hayo.

View this post on Instagram

⚽️⚽️⚽️ @thomashayo @singermariaaa

A post shared by Cathy Hummels (@cathyhummels) on

Der postete ein Video der Fanfreude in Frankreich. "Der Italien Fluch ist gebrochen!!! Halbfinale here we come!", schrieb der Creative Director.

Basketballstar Dirk Nowitzki kommentierte den Einzug der deutschen Elf ins Halbfinale ganz einfach so:

David Hasselhoff hat aus seiner Liebe zu deutschem Fußball noch nie ein Geheimnis gemacht und fieberte auch diesmal wieder mit. "Los Deutschland!! #GERITA Möge the Hoff mit dir sein!!"

Formel-1-Pilot Nico Rosberg schaute sich das nervenaufreibende Match mit seinem Kumpel, Moderator Joko Winterscheidt, an. Nach dem Spiel jubelten sie überschwänglich.

Auch Bundesregierungssprecher Steffen Seibert gratulierte dem Nationalteam.

EM 2016

Vive la Fußball

Freud und Leid liegen im Finale Frankreich gegen Portugal nah beieinander: Superstar Ronaldo muss nach nur 25 Minuten Spielzeit wegen einer schmerzhaften Knieverletzung ausgewechselt werden.
Trotz des Dramas gewinnt sein Team überraschend durch ein 1:0 in der Nachspielzeit. Portugal ist damit neuer Europameister - und Ronaldo kann wieder jubeln.
Jogi Löw ist aufgrund der Halbfinal-Niederlage des deutschen Elf gegen Frankreich schwer enttäuscht. Im ZDF-Interview nach dem Spiel lässt er seine Zukunft als Bundestrainer offen. Auch wenn sein Vertrag noch bis 2018 läuft, antwortet er auf die Frage, ob er im August bei Freundschaftsspiel gegen Finnland auf der Bank sitzen werde, eher zögerlich: "Ich denke mal".
Die französische Nationalmannschaft freut sich über den Sieg. 2:0 gewinnen die Gastgeber gegen Deutschland. Antoine Griezmann schießt beide Tore.

130

Die Nationalelf freut sich nach dem Sieg

Lukas Podolski, der im Viertelfinale nicht zum Einsatz kam, setzte sich nach Abpfiff sofort einen FC-Köln-Hut auf und erinnerte alle daran, dass auch Elfmeterheld Jonas Hector bei den Geißböcken unter Vertrag steht.

Ex-Borussia-Dortmund-Profi Sebastian Kehl hielt die Spannung kaum aus und sortierte Bonbons nach Deutschlandfarben.

Nach der gelben Karte für Hummels machte er dem Nationalspieler Mut.

Jerome Boateng verursachte durch Handspiel zwar einen Elfmeter, den Italien verwandeln konnte. Das machte er allerdings durch einen versenkten Elfmeter am Ende wieder wett. Dementsprechend groß war auch seine Freude über den Gewinn des Viertelfinales.

#ManOfTheMatch

Nationalspieler André Schürrle knipste nach dem Fußballkrimi ein Selfie mit Shkodran Mustafi und Bastian Schweinsteiger.

Mustafi ist sich übrigens sicher, wer der Held des Spiels war. "Halbfinale, hier sind wir!!! Was für eine Leistung Manuel Neuer!!!#ManOfTheMatch #GERITA", schrieb er zu einem Bild mit dem Torwart.

Mario Götze postete ein Jubelfoto der Nationalmannschaft nach dem Gewinn. "Ein Spiel der Höhen und Tiefen. Stolz auf unser Team", kommentierte er dazu.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche