VG-Wort Pixel

Elyas M'Barek Bareröffnung in München

Der Schauspieler ist jetzt auch Bar-Betreiber - am Donnerstag eröffnete er mit zwei Freunden das "Paisano"

Lecker Cocktails schlürfen und dabei von Elyas M'Barek (33, "Fack ju Göhte 2") träumen - das geht jetzt wunderbar in seiner Heimatstadt München. Denn seit Donnerstagabend ist die Bar "Paisano" (Spanisch für Landsmann) in der Innenstadt geöffnet. Der Schauspieler betreibt sie gemeinsam mit seinen Freunden, Gastronom Fabio Spagna, 33, und Designer Gregor Myszor, 35.

Hochwertiges Interior

Wer jetzt denkt, es handelt sich dabei um eine schrille Herberge, in der sich "Fack ju Göhtes" Chantal (Jella Haase) und Co. wohlfühlen würden, hat weit gefehlt. Materialien wie Marmor, Mahagoni und Samt sowie dunkelgraue Wände, die im warmen Licht der Schreibtischlampen auf dem gebogenen Tresen mal Schwarz, mal Nachtblau wirken, sorgen für eine elegante Optik.

Leute wie wir

"Leute wie wir, Anfang, Mitte 30, sind die Zielgruppe", beschreibt M'Barek laut "Münchner Merkur" beim "Soft Opening" für geladene Gäste am Dienstagabend das Publikum, das sich die drei wünschen. Eben "Freunde der gepflegten Barkultur", wie auch auf der Facebook-Seite zum Eröffnungswochenende der Bar zu lesen ist. Künftig soll es neben Drinks auch mediterrane Gerichte geben.

Das "Paisano" am Färbergraben 10 in München hat Montag bis Mittwoch von 8.00 bis 1.00 Uhr geöffnet und Donnerstag bis Samstag jeweils eine Stunde länger bis 2.00 Uhr.

jpe SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken