Elton John: Sohn Zachary veränderte alles

Pop-Ikone Elton John denkt ständig an seinen 18 Monate alten Sohn Zachary.

Stolzer Vater: Elton John (65) lebt nur noch für seinen Sohn.

Der Sänger ('Candle in the Wind') und sein Partner David Furnish (49) sind stolze Eltern des 18 Monate alten Zachary. Der Star ist bekannt für seinen luxuriösen Lebensstil, aber der Kleine hätte alles verändert: "Ich glaube, es ändert jeden. Es ist die wundervollste Sache, die man durchleben kann. Ich bereue es ein wenig, dass ich es nicht eher gemacht habe, aber das Leben hat seine Gründe dafür", erklärte Elton John in der britischen Show 'Daybreak'. "Er hat unser Leben verändert. Alles dreht sich nur noch um ihn. Alles in unserem Haus ist kinderfreundlich, Kindersicherungen überall. Es geht darum, was das Beste für Zachary ist und nicht, was das Beste für David und mich ist. Ich dachte, es wäre schwieriger. Ich war ja schon ziemlich gesetzt, als ich Vater wurde, aber in dem Moment, in dem er auf die Welt kam, gibt es diese Liebe, die man hat. Man denkt jede Sekunde an ihn."

Nach Aufruf bei Instagram

Beatrice Egli spricht mit krankem Fan

Beatrice Egli
Beatrice Egli steht seit Jahren auf der Bühne, aber so einen Schockmoment hat sie noch nie erlebt.
©Gala

Der Brite kämpfte in der Vergangenheit gegen Drogen- und Alkoholsucht und diese schwierige Zeit hätte ihn sehr geformt: "Ich bin froh, dass ich meine Rockstar-Jahre hatte, denn nun weiß ich, was ich nicht tun sollte. Als ich jung war, habe ich alles Mögliche gemacht und hatte eine tolle Zeit. Ich ging zu weit und wusste nicht, wann ich aufhören sollte. Das Gute daran ist, dass ich seit 1990 versuche, erwachsen zu werden und die Dinge von einer anderen Seite zu sehen. Ich will zuhören und eine gute Zeit haben", signalisierte Elton John, dass seine ausschweifenden Rockstar-Jahre längst vorbei sind.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche