VG-Wort Pixel

Elton John Polizei fasst Brillen-Dieb


Vor einer Woche ist Elton Johns kultige Herzbrille aus einem Museum in Memphis geklaut worden. Nun wurde der Dieb gefasst

Der Polizei im amerikanischen Bundesstaat Tennessee ist es gelungen, eine besonders dreiste Straftat aufzuklären: Die Beamten haben nach einem aufwändigen kriminalistischen Einsatz den Dieb von Elton Johns Herzchen-Brillen gefasst, wie das "Memphis Rock'N'Soul Museum" auf seiner Facebookseite bestätigt .

Sehhilfe ist 2000 Dollar wert

Die Sehhilfe, von der John einst ein baugleiches Modell im Video zum Hit "Don't Go Breaking My Heart" getragen hat, war in dem Museum ausgestellt gewesen, bis ein Langfinger Anfang vergangener Woche während der Öffnungszeiten zugriff und das gute Stück entfernte. Am Tatort genommene Fingerabdrücke führten die Ermittler zu einem Mann aus Southaven, Mississippi, berichtet die "New York Post".

Der 26-Jährige gestand angeblich noch am Telefon die Tat und nannte der Polizei einen Ort, an dem er die auf rund 2000 Dollar (zirka 1800 Euro) Wert geschätzten Brille zur Übergabe deponierte.

Bis zu zwölf Jahre Haft für Brillendiebstahl

Bereits am Mittwoch (29. April) sollte das Exponat in die Ausstellung zurückkehren. Noch unklar ist, wie der Übeltäter ohne Anwendung von Gewalt an die in einer Vitrine gelagerte Brille kommen konnte. Dem 26-Jährigen droht nun in jedem Fall eine drakonische Strafe: Bis zu zwölf Jahre Haft sind theoretisch denkbar.

Die Mutter des Diebes hat dem Sender WMC Action News allerdings schon einen Appell zur Milde ins Mikrofon diktiert. Sie glaubt, der Diebstahl sei nicht geplant gewesen: Eigentlich habe ihr Sohn am fraglichen Tag mit seiner Freundin in den Zoo gehen wollen - nur aufgrund des regnerischen Wetters seien die beiden dann in das Rock'N'Soul-Museum gegangen.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken