Elton John Nach Infektion im Krankenhaus


Elton John wurde wegen einer schweren Atemwegsinfektion im Krankenhaus behandelt. Nun muss er sich schonen - und einige Konzerte absagen

Krankenhausaufenthalt für Elton John: Eine Atemwegsinfektion hat den Popsänger am Mittwoch (23. Mai) außer Gefecht gesetzt. Nach verschiedenen Untersuchungen im Cedars Sinai Medical Center in Los Angeles stand fest, dass der Brite Ruhe und eine Antibiotika-Behandlung braucht. Das berichtet "tmz.com".

Die Ruhephase soll mindestens eine Woche dauern, der Sänger muss daher vier Konzerte in Las Vegas absagen. "Es fühlt sich komisch an, dass ich die 'Million Dollar Piano'-Konzerte im Colosseum nicht geben kann", sagt Elton John im Gespräch mit dem Promiportal.

Allerdings werden die Konzerte nachgeholt. "Ich liebe es, diese Show zu machen und freue mich riesig darauf, im Oktober ins Colosseum zurückzukommen um die elf Konzerte zu vervollständigen. Alles, was ich den Fans sagen kann, ist: Tut mir leid, dass ich nicht bei euch sein kann", sagte Elton John.

Mittlerweile wurde Elton John aus der Klinik entlassen.

mth

gala.de

Mehr zum Thema


Gala entdecken