VG-Wort Pixel

Elsa Pataky + Chris Hemsworth Kurz vor der Trennung?

Elsa Pataky, Chris Hemsworth
© Getty Images
Zwischen dem "Sexiest man Alive" Chris Hemsworth und seiner spanischen Frau Elsa Pataky soll es kriseln. Hat sich das Schauspielpaar eine Beziehungspause genommen?

Sie gelten als Traumpaar: Chris Hemsworth und Elsa Pataky sind seit sechs Jahren skandalfrei verheiratet und haben drei gemeinsame Kinder. Doch jetzt soll es zwischen dem "Sexiest Man Alive" und der spanischen Schauspielerin gewaltig kriseln.

Chris Hemsworth und Elsa Pataky legen Beziehungspause ein

Wie das Magazin "Woman's Day" erfahren haben will, soll die Ehe des 33-jährigen Australiers und der 40-Jährigen kurz vor dem Ende stehen. Der australische Schauspieler und seine Frau hätten sogar eine Beziehungspause eingelegt, behauptet ein Insider. "Sie haben beschlossen, dass sie ein bisschen mehr Raum für sich brauchen. Sie nehmen gerade eine kleine Pause voneinander", heißt es.

Flucht nach Spanien?

Wie auch ein Foto auf ihrem Instagram-Account zeigt, ist Elsa mit den Kindern in ihre Heimat Spanien geflogen - laut "dailymail.co.uk" ohne ihren Mann.

Doch trotzdem gibt es keinen Grund zur Sorge. Der Hollywood-Star reagierte jetzt mit einem humorvollen Instagram-Posting auf die Trennungsgerüchte.

"Ich schaue mich gerade nach einer neuen Frau um laut @womensdayaus und anderen irreführenden Berichten. Honey, du liebst mich immer noch, richtig?", schrieb er zu einem Schnappschuss mit Ehefrau Elsa.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Zwischen den beiden scheint also alles in bester Ordnung zu sein. Über die falschen Schlagzeilen kann das Traumpaar nur lachen. Zum Glück - noch mehr Trennungen könnten wir in diesem Jahr auch wirklich nicht verkraften.

jkr / mzi Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken