VG-Wort Pixel

Elna-Margret Prinzessin zu Bentheim und Steinfurt Neue Liebe nach der Trennung von Prinz Carl Ferdinand

Elna-Margret Prinzessin zu Bentheim und Steinfurt
Elna-Margret Prinzessin zu Bentheim und Steinfurt
© Streetstyleshooters / Getty Images
Elna-Margret Prinzessin zu Bentheim und Steinfurt zeigt sich nach der Trennung von Prinz Carl Ferdinand im Jahr 2021 wieder glücklich verliebt. Der neue Mann an ihrer Seite ist der Modeunternehmer Christian Busch.

"Ich glaube, dass ein einzelner Moment alles ändern kann", sagte Elna-Margret Prinzessin zu Bentheim und Steinfurt, 43, im Mai 2021 im Interview mit dem Magazin "Frau im Spiegel Royal", als sie nach 13 Jahren die Trennung von Prinz Carl Ferdinand, 45, bekannt gab. Ob es ein einzelner Moment mit Christian Busch, dem Miteigentümer und Geschäftsführer des Modeunternehmens "Walbusch", war, der alles für die Prinzessin veränderte? Zumindest ist Elna-Margret Prinzessin zu Bentheim und Steinfurt nun wieder glücklich verliebt, wie sie vor einigen Tagen mit einem Paarfoto auf Instagram öffentlich machte.

Elna-Margret Prinzessin zu Bentheim und Steinfurt glücklich verliebt

Auf dem Selfie schauen beide mit einem strahlenden Lächeln in die Kamera, die Prinzessin drückt mit dem Schnappschuss und einem roten Herz-Emoji ihre Liebe zur Stadt Hamburg, aber auch zu ihrem neuen Partner aus. Die beiden sollen sich laut "Bunte" durch die Arbeit in der gemeinsamen Branche kennengelernt haben. Elna-Margret Prinzessin zu Bentheim und Steinfurt ist Mode- und Lifestyle-Expertin, was sie regelmäßig als Korrespondentin beim Shopping Sender QVC unter Beweis stellt, und gründete mit "Kaiserplatz" ein Unternehmen für Ordnungs- und Organisationshelfern. Christian Busch leitet seit 2008 in dritter Generation als Gesellschafter und Vorsitzender der Geschäftsführung das Traditionsunternehmen "Walbusch" in Solingen.

Trennung von Prinz Carl Ferdinand

Elna-Margret Prinzessin zu Bentheim und Steinfurt und ihr Ex Prinz Carl Ferdinand haben zwei gemeinsame Kinder. Das Eheaus erfolgte 2021. Elna-Margret machte sich die Entscheidung nicht leicht, zog aber am Ende die Reißleine. "Es liegt wahrlich keine leichte Zeit hinter mir, aber ich bin schon immer Optimistin gewesen. Ich habe gelernt, Dinge loszulassen", sagte sie damals.

Losgelassen hat die Adlige inzwischen – und auch wieder neu angefangen. Das zweite Bild bei ihrem Instagram Post zeigt eine rebellische Prinzessin, die jetzt einfach das macht, wonach ihr ist. Sie fotografierte sich in einem Spiegel, auf dem geschrieben steht: "F*** Normal, I want Magic".

Verwendete Quellen: instagram.com, bunte.de, Frau im Spiegel Royal

jno Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken