Ellen Barkin Liebe ohne Altersgrenzen

Schauspielerin Ellen Barkin weiß, wie man sich jung hält: Die 57-Jährige soll bereits seit zwei Jahren mit dem 26-jährigen Regisseur Sam Levinson zusammen sein. Ausgerechnet mit dem Jüngling, dessen Vater sie einst berühmt machte

Ältere Männer mit weitaus jüngeren Damen an ihrer Seite sind nicht nur in Hollywood längst zur Normalität geworden. Andersherum sorgt eine Beziehung zwischen einer Frau im gesetzten Alter und einem Jüngling als Partner oftmals für Gesprächsstoff. Aktuelles Beispiel einer solchen Konstellation ist die amerikanische Schauspielerin Ellen Barkin: Die Dame ist 57 Jahre alt und angeblich seit zwei Jahren glücklich mit dem erst 26-jährigen Schauspieler und Regisseur Sam Levinson liiert.

"Sie gehen zusammen aus, sie werden gemeinsam fotografiert, sie machen kein Geheimnis daraus", verriet eine Quelle der "New York Post". Ein anderer Insider behauptete, die Beziehung der beiden sei das "am schlechtesten gehütete Geheimnis in New York". Und darüber hinaus wären die beiden nicht nur ein Paar - sie würde auch bereits seit zwei Jahren zusammenleben.

Das Brisante der Romanze zwischen Ellen und ihrem über 30 Jahre jüngeren Freund liegt allerdings nicht allein in dem großen Altersunterschied. Vor fast 30 Jahren schaffte die Emmy-Gewinnerin mit ihrer Rolle in dem Film "American Diner" ihren Durchbruch. Zu verdanken hat sie diese Rolle dem Regisseur der Erfolgskomödie - keinem anderen als Sams Vater Barry Levinson. Als Ellen 1982 für Barrys Filmdebüt vor der Kamera stand, war ihr heutiger Lebenspartner Sam gerade einmal drei Jahre alt.

Seitdem sind viele Jahre vergangen und Ellen war in vielen weiteren Filmen wie "Fear and Loathing in Las Vegas" und "Ocean's Thirteen" zu sehen. Auch Sam Levinson lernte sie vor einigen Jahren durch einen Film kennen: Er schickte der erfolgreichen Schauspielerin kurzerhand sein Script für die Komödie "Another Happy Day" zu, die zum ersten Mal beim diesjährigen "Sundance Film Festival" gezeigt wurde.

"Sie rief mich drei Stunden später an und sagte 'Ich bin keine Julia Roberts, also wird das nicht einfach, aber ich bin dabei. Lass es uns machen.' Von da an übernahm sie das Kommando", erzählte Sam in einem Interview mit "Speakeasy" im Februar. Ob Ellen auch außerhalb der Arbeitswelt in ihrer Beziehung die Hosen anhat, verriet der Jungspund an dieser Stelle aber leider nicht.

kse

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken