Elle Macpherson: Frisch verliebt - doch ihr neuer Freund ist ein Betrüger

Elle Macpherson im Liebesglück: Mit Andrew Wakefield hat das Model endlich einen neuen Mann an seiner Seite. Die Sache hat allerdings einen Haken ...

Elle Macpherson, Supermodel der 1980er und 1990er

Entspannt in Jeans und blauer Bluse schlendert Elle Macpherson, 54, über einen Markt für veganes Essen in Miami. An ihrer Seite: Andrew Wakefield, ein 60 Jahre alter ehemaliger Arzt aus Großbritannien. Die beiden wirken vertraut im Umgang miteinander, küssen sich, wie Fotos auf "Mail Online" zeigen. Ganz sieht es danach aus, als sei "The Body", so Macphersons Spitzname, nach Bekanntwerden der Trennung von Multimillionär Jeffrey Soffer im Sommer 2016 wieder verliebt. Wäre da nur nicht dieser Haken.

Elle Macpherson: Ihr Neuer hat eine dunkle Vergangenheit

Wakefield ist ein Forscher und Verfechter der Anti-Impf-Bewegung. Er behauptet, dass der sogenannte Dreifach-Impfstoff MMR, der zur Immunisierung gegen Masern, Mumps und Röteln eingesetzt wird, Autismus und Darmerkrankungen verursacht. Eine These, die für großes Aufsehen unter Medizinern und in der Öffentlichkeit sorgte - und weitreichende Konsequenzen hatte: Die "Daily Mail" schreibt, dass wegen Wakefield die Impfrate im Land drastisch gesunken sei.
Das Problem von Wakefields Forschungsergebnissen, die 1998 im Fachblatt "The Lancet" erschienen: Ihnen lagen unsaubere Methoden zugrunde. Unter anderem soll Wakefield laut Nachforschung der "Sunday Times" für seine Studie über 3,5 Millionen britische Pfund von Anwälten erhalten haben, die Familien autistischer Kindern gegen Impfherstellern vertraten. Eine halbe Millionen Pfund davon sollen in Wakefields private Tasche gegangen sein. Eine Verletzung der Unabhängigkeit, ein Interessenkonflikt, wodurch der Großteil Wakefields Mitautoren von dem Artikel zurücktrat. Doch das war nicht alles. 

Andrew Wakefield 

Ärger für Andrew Wakefield 

Im Januar 2010 entschied die britische Ärztekammer, dass Wakefield "unethische Forschungsmethoden“ angewandt habe. Seine Ergebnisse seien falsch und die Zeitschrift "The Lancet", in der der Artikel erschienen sei, getäuscht worden. Seit Mai 2010 darf Wakefield in Großbritannien deshalb nicht mehr als Arzt praktizieren. Das hindert ihn aber nicht daran, durch die USA zu reisen und seine Ansichten weiterzuverbreiten. Nun hat er dort seinen wohl größten Fan gefunden - Elle Macpherson. 

Heiraten

Ja, sie wollen - Stars und ihre Hochzeitsbilder

Nach einer privaten Hochzeitszeremonie feiern Star-Designer Marc Jacobs und Bräutigam Char Defrancesco ausgelassen im New Yorker Restaurant "The Grill". Hochkarätige Stars wie Kate Moss, Bella und Gigi Hadid, Naomi Campbell, Rita Ora, Anna Wintour und Co. gehören zu den Gästen.
Marc hatte seinem Langzeitfreund und Kerzenmachen im April 2018 einen Antrag im "Chipotle"-Restaurant gemacht, aber nicht irgendeinen, er engagierte eine Flashmob-Tanzgruppe, die Princes Superhit "Kiss" performte, bevor er auf die Knie ging.
1. Dezember 2018  Man könnte meinen, diese traumhafte Szene ist direkt einem Bollywood-Film entsprungen. Doch diese Hochzeit ist Wirklichkeit. Nick Jonas und Priyanka Chopra haben ein rauschendes Fest im indischen Jodhpur gefeiert. 
Hoch lebe der Bräutigam: Nick Jonas lässt sich feiern. 

191

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche